präsentiert von
Menü
Jugendergebnisse

FCB-Nachwuchs bejubelt vier Turniersiege

Die Mannschaften des FC Bayern junior teams waren am Wochenende aktiv. Hier gibt es einen Überblick der Ergebnisse.

Drei Niederlagen & ein Remis für U13

Mit dem dritten Platz bei einem Leistungsvergleich in der Halle gegen RB Salzburg und Sturm Graz mussten sich die U13-Junioren am Sonntag zufrieden geben. In Liefering traten die Teams jeweils zweimal gegeneinander an. Gegen Graz musste sich der FCB beide Male geschlagen geben, gegen Salzburg gelang im Rückspiel immerhin ein Unentschieden. Nichtsdestotrotz zeigte sich Trainer Stefan Hartl mit den Leistungen seines Teams teilweise einverstanden: „In den ersten drei Spielen konnten wir spielerisch durchaus überzeugen. Insgesamt fehlte es aber an offensiver Durchschlagskraft und defensiver Konsequenz.“

U12 feiert Turniersieg in Ebersberg

Dank einer tollen Leistung durfte die U12 am Wochenende den ersten Platz bei einem Hallenturnier in Ebersberg bejubeln. Nach zwei Siegen und einem Remis in der Vorrunde am Samstag qualifizierte sich der FCB als Gruppenerster für die Zwischenrunde. Dort konnte sich das Team von Trainer Daniel Heidemann gegen Austria Wien (2:1) und den TSV 1860 München (2:0) durchsetzen. Gegen RB Leipzig reichte ein Unentschieden, um als Erster ins Halbfinale einzuziehen. Ein Treffer von Tim Kloss bescherte den Sieg in der Vorschlussrunde gegen RB Salzburg. In einem spannenden Finale besiegten die Münchner den SV Werder Bremen durch Tore von Yusuf Kabadayi und Marius Wörl mit 2:1. „Die Jungs haben an beiden Tagen gute Leistungen gezeigt. Es war ein schöner Jahresabschluss und ein verdienter Turniersieg“, freute sich Trainer Heidemann über den Erfolg.

Erster Platz in Poing für U11

Einen souveränen Turniersieg feierten die U11-Junioren am Samstag in Poing. In der Vorrunde konnten die Münchner ihre fünf Partien allesamt für sich entscheiden und zogen somit ins Halbfinale ein. Dort traf das Team von Trainer Dominik Putzke auf den TSV 1860 München. Matteo Schablas erzielte im Derby den goldenen Treffer für die Bayern. Das Endspiel gegen die SpVgg Unterhaching gewann der FCB deutlich mit 5:0. Maurice Krattenmacher, Dzenan Pejcinovic (2) und Matteo Schablas (2) konnten sich dabei in die Torschützenliste eintragen. „Es war eine souveräne und überzeugende Vorstellung. Technisch, taktisch und spielerisch waren wir klar die beste Mannschaft“, sprach Putzke seinen Jungs ein Lob aus.

U10 mit Turniererfolg in Poing

Auch die U10 des FC Bayern bejubelte am Wochenende einen Turniersieg in Poing. Das Team von Trainer Kay Altenkirch setzte sich in der Vorrunde durch und konnte auch das Halbfinale gegen die Stuttgarter Kickers (1:0) für sich entscheiden. Im Endspiel traf der FCB auf den TSV 1860 München. Trotz zweimaliger Führung musste das Siebenmeterschießen die Entscheidung bringen. Der Nachwuchs des Rekordmeisters bewies die besseren Nerven, siegte mit 6:4 und durfte den ersten Platz feiern. „Nach einer durchwachsenen Vorrunde haben wir uns gesteigert. Der Turniersieg ist verdient“, meinte Altenkirch.

Platz eins & fünf für U9 in Halle/Saale

Gleich zwei Turniere bestritt die U9 am vergangenen Wochenende in Halle an der Saale. Am Samstag entschied das Team von Trainer Christian Hufnagel zunächst den 2. Kids Hallenfußball Weihnachtszauber für sich und verteidigte somit den Titel aus dem Vorjahr. Dabei überzeugte der FCB und konnte alle sechs Spiele bei einem Torverhältnis von 32:4 für sich entscheiden. Im Halbfinale setzten sich die Münchner dank einer kämpferisch und spielerisch starken Leistung mit 2:1 gegen Bayer Leverkusen durch. Das Finale gewannen die Bayern ebenfalls mit 2:1 gegen den Halleschen FC. „Die Jungs haben es klasse gemacht und durch ein beeindruckendes Kollektiv überzeugt. Es war ein verdienter Turniersieg“, freute sich Hufnagel.
Einen Tag später belegte sein Team einen starken fünften Platz bei einem Turnier mit U10-NLZ-Teams und guten regionalen U11-Mannschaften. Nach drei Siegen, einem Remis und einer Niederlage unterlag der FCB im Viertelfinale der U11 von Halle 96 denkbar knapp im Siebenmeterschießen. „Auch am Sonntag hat unser Team gegen die älteren Teams tolle Leistungen gezeigt“, meinte Hufnagel.

Weitere Inhalte