präsentiert von
Menü
FCB-Quartett verlängert

Rummenigge: 'Eine wichtige Weichenstellung'

Für die Fans des FC Bayern stieg die große Bescherung in diesem Jahr schon sechs Tage vor Heiligabend. Thomas Müller, Jérôme Boateng, Javi Martínez (alle bis 2021) und Xabi Alonso (bis 2017) bleiben dem deutschen Rekordmeister noch lange erhalten! „Wir können froh sein, dass wir vier wichtige Spieler langfristig beim FC Bayern haben“, freute sich Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge exklusiv in den FCB.tv News. „Das ist eine wichtige Weichenstellung.“

„Die Vertragsverlängerung ist mir nicht schwergefallen“, berichtete Boateng nach der Unterschrift, „ich fühle mich rundum wohl hier. Der FC Bayern gehört zu den größten Klubs der Welt!“ Das sieht natürlich auch Müller so, dessen Entscheidung neben der „super Mannschaft“ auch die „tollen Fans“ maßgeblich beeinflusst haben. „Ich bin mit den Fans sehr verbunden. Der Verein ist mehr als ein Arbeitgeber für mich, er begleitet mich jetzt schon seit über 15 Jahren.“

Fester Bestandteil der Bayern-Familie bleiben auch Javi Martínez und Xabi Alonso. „Es gibt viele gute Gründe, beim FC Bayern zu bleiben“, sagte Alonso, der seinen Kontrakt um ein Jahr bis 2017 verlängerte. „Der wichtigste ist, dass meine Familie und ich uns hier sehr, sehr wohl fühlen.“ Sein Landsmann Martínez ergänzte, dass München und der Verein „perfekt für einen Fußballer“ sind. „Ich bin glücklich und stolz, auch in den nächsten Jahren Teil dieses Vereins zu sein.“

„Mit den Vertragsverlängerungen wollten wir klar zum Ausdruck bringen, dass die Tür für andere Vereine total zu ist“, so Rummenigge, der erneut den Standpunkt des deutschen Rekordmeisters untermauerte: „Wir werden keine Spieler abgeben, die wir auf keinen Fall abgeben wollen.“ Schließlich sollen mit einer schlagkräftigen Mannschaft weitere Titel folgen, wie Müller hofft: „Ich werde alles dafür tun, dass wir den Fans den einen oder anderen Titel auf dem Marienplatz präsentieren können.“