präsentiert von
Menü
Einziges Testspiel

Bayern proben Ernstfall in Karlsruhe

Als Philipp Lahm, Thomas Müller & Co. am Freitagmorgen an der Säbener Straße ankamen, wurde an ihrem Arbeitsplatz bereits kräftig geschuftet. Mit schwerem Gerät und großen Schaufeln befreiten fleißige Helfer den Rasen vom Schnee, der in der Nacht auch das Trainingsgelände des FC Bayern eingedeckt hatte.

Gut anderthalb Stunden ließ Pep Guardiola seinen Kader anschließend auf den freigeräumten Plätzen schwitzen, auf das einzige Testspiel der Rückrunden-Vorbereitung beim Karlsruher SC am Samstag (15:30 Uhr, live bei SAT.1) nahm der Bayern-Coach keine Rücksicht. Nach einem knackigen Aufwärmprogramm standen Vollsprints genauso auf dem Programm wie Koordinationsübungen, gleichwohl rückte der Ball wie gewohnt immer wieder in den Mittelpunkt der Einheit.

250 Kilometer Luftlinie entfernt ist die Vorfreude auf den Samstag derweil riesig. „Das ist ein wichtiges Spiel für uns und es ist schön, sich mit dem FC Bayern vor ausverkauftem Haus messen zu können“, fiebert Karlsruhes Chefcoach Markus Kauczinski dem Test entgegen. Und KSC-Profi Enrico Valentini sagte: „Es kommt die Crème de la Crème des Fußballs in den Wildpark. Unser Motto heißt: Genießen und das Beste aus sich herausholen gegen solche Topstars.“

Hinweise für mitreisende Fans

Der Zweitligist rät derweil allen Fans, sich möglichst früh auf den Weg zum altehrwürdigen Wildparkstadion zu machen. Der KSC teilte mit, dass die zuletzt im Ligabetrieb verstärkten Sicherheitsvorkehrungen auch für das Testspiel gegen den FCB gelten. Zudem dürfen auch größere Taschen und Rucksäcke nicht mit auf das Stadiongelände genommen werden.

Wer die Generalprobe des FC Bayern vor dem Rückrundenstart am Freitag beim Hamburger SV nicht live vor Ort verfolgen kann, darf sich auf einen gemütlichen TV-Nachmittag freuen: Der Fernsehsender SAT.1 überträgt den Test beim Karlsruher SC live. Beginn der Übertragung ist um 15 Uhr. Die Highlights der Partie gibt es im Anschluss wie gewohnt auf FCB.tv.

Weitere Inhalte