präsentiert von
Menü
Vorbereitung auf Rückrunde

FCB startet mit Costa & Robben ins neue Jahr

Die fußballfreie Zeit hat wieder ein Ende! Nach 15 Tagen Pause betraten die Bayern am späten Montagnachmittag erstmals in diesem Jahr den Trainingsplatz an der Säbener Straße. „Wir alle haben die Zeit mit Familie und Freunden genießen können. Das hat gut getan!“, sagte David Alaba stellvertretend für die gesamte Mannschaft im Gespräch mit FCB.tv, „jetzt kann es aber wieder losgehen!“

Alaba selbst nahm zum Start der Rückrundenvorbereitung noch nicht wieder am Mannschaftstraining teil. Genau wie Mario Götze, Franck Ribéry und Medhi Benatia. Das Quartett arbeitete nach Verletzungen zunächst noch individuell, teils auf dem Platz (Alaba, Götze), teils im Leistungszentrum (Ribéry, Benatia). Zurück im Kreise des Teams sind hingegen bereits jetzt Arjen Robben, Douglas Costa, Philipp Lahm und Juan Bernat, die allesamt am Ende der Hinrunde gefehlt hatten.

Eine Stunde Training

Insgesamt 26 Spieler begrüßte Pep Guardiola am Montag auf dem Rasen, darunter zahlreiche Amateur- und Jugendspieler des FC Bayern. Nach dem Aufwärmen und einer lockeren Runde Rondo standen vor rund 1.000 Fans knackige Ausdauerläufe auf dem Trainingsplan - da gerieten die Spieler trotz Temperaturen um den Gefrierpunkt ordentlich ins Schwitzen. Nach rund einer Stunde war Schluss.  

Am Dienstagvormittag (11 Uhr) steht eine weitere Einheit an, ehe die Mannschaft am Mittwoch ins Trainingslager nach Doha aufbricht.

Weitere Inhalte