präsentiert von
Menü
Inside

Götze: 'Ich freue mich auf das, was kommt!'

Der frühe Vogel fängt den Wurm – das hat sich am Dienstag wohl auch Mario Götze gedacht. Schon um 8:30 Uhr stand der Nationalspieler auf dem Rasen an der Säbener Straße, um für seine Rückkehr ins Mannschaftstraining zu schuften. Und das Ziel rückt immer näher! „Jetzt noch zwei Wochen“, hofft Götze, schon bald wieder mit den Kollegen arbeiten zu können. Der Schütze des goldenen WM-Tores ist seit Anfang Oktober 2015 wegen eines Sehnenausrisses im Adduktorenbereich zum Zuschauen verdammt. Gerade die Anfangszeit sei „schwierig“ gewesen, doch die hat der 23-Jährige längst hinter sich gelassen, wie er im Rahmen der Aufzeichnung zu Mia san dran, dem gemeinsamen TV-Format der Telekom und des FC Bayern, versichert: „Ich schaue nach vorne. Die Vergangenheit ist geschehen. Ich freue mich auf das, was kommt!“ Die Sendung mit Götze und seinem Bruder Fabian wird im Laufe der Woche auf telekomfussball.de zu sehen sein.

Michael Tarnat und Jürgen Jung verlassen FCB

Michael Tarnat, sportlicher Leiter des junior teams, und Jürgen Jung, Leiter des Nachwuchs-Scoutings, haben den FC Bayern München gebeten, sie von ihren Tätigkeiten im Nachwuchsbereich freizustellen. Dies wurde in beiderseitigem Einvernehmen getan. Grund für die Trennung waren unterschiedliche Auffassungen über die künftige Ausrichtung im Jugendbereich des Klubs. Der FC Bayern dankt Michael Tarnat und Jürgen Jung für ihre geleistete Arbeit und wünscht beiden für Ihre sportliche und private Zukunft alles Gute.

Familiensonntag in der Erlebniswelt

Am kommenden Sonntag, 24. Januar, findet in der FC Bayern Erlebniswelt wieder ein Familientag statt. Und der steht ganz im Zeichen der Kreativität. Besucher können nicht nur in der Geschichte des FC Bayern stöbern, sondern auch die sehenswerte Ausstellung Art Works – junge israelische Kunst auf Welttournee auf der Logenebene der Allianz Arena besichtigen. Zudem besteht die Möglichkeit, unter Anleitung von Experten selbst Kunstwerke zu gestalten. Weitere Informationen dazu HIER.

Weitere Inhalte