präsentiert von
Menü
Mia san Trainingslager

Lewandowski: 'Ich will immer weiter gewinnen'

Sie sind die Hauptdarsteller im Trainingslager in Katar: die Spieler. Und auf fcbayern.de kommen sie zu Wort. In der dreiteiligen Serie Mia san Trainingslager berichten sie, wie sie die Woche in Katar erleben. Zum Abschluss der frisch gekürte polnische Sportler des Jahres Robert Lewandowski:

„Dass ich in meiner Heimat zum Sportler des Jahres gewählt wurde, macht mich sehr stolz. Als erster Fußballer seit 33 Jahren. Das ist schon eine große Geschichte. Die Preisverleihung habe ich im Internet verfolgt. Bei uns in Katar war es bereits kurz vor 1 Uhr nachts, als es endlich soweit war. Meine Frau hat den Preis für mich entgegengenommen. Wenn wir am Dienstagabend nach München zurückkehren, kann ich mir die Trophäe endlich aus der Nähe anschauen. Sie kommt dann bei mir zuhause in ein Zimmer, wo ich auch andere Pokale gesammelt habe. Jede Trophäe ist mir wichtig, aber diese zählt schon zu den Top-Auszeichnungen.

Ehrlich gesagt, würde ich lieber jetzt schon wieder spielen als trainieren. Zum Glück vergeht die Zeit hier in Katar sehr schnell. Die Bedingungen sind optimal, ich fühle mich sehr gut. Jeder merkt jetzt natürlich die Belastung. Aber es wäre ja auch schlimm, wenn das nicht so wäre. Wir trainieren zweimal am Tag, haben aber auch viel Spaß. Das geht auch gar nicht anders, wenn man beim Essen mit Rafinha und Arturo Vidal am Tisch sitzt. Aber ich will dann auch mal meine Ruhe haben und gehe auf mein Zimmer, um mich hinzulegen.

Zurück in München geht es weiter. Wichtig ist, dass wir hungrig bleiben. Ich will immer weiter gewinnen. Jede Saison ist ein neuer Weg und am Ende will ich zufrieden auf diesen Weg zurückblicken können. Ich freue mich auch schon auf den Rückrundenstart.“