präsentiert von
Menü
Erfolgreicher Test

Amateure siegen in Heidenheim mit 2:1

Einen erfolgreichen Start ins neue Jahr konnten die Amateure des FC Bayern am Mittwoch beim 1. FC Heidenheim verbuchen. Das Team von Trainer Heiko Vogel besiegte im ersten Testspiel der Wintervorbereitung den Zweitligisten und DFB-Pokal-Viertelfinalisten mit 2:1 (2:1). In Heidenheim trafen Kapitän Karl-Heinz Lappe und Lucas Scholl für die Münchner, Marc Schnatterer erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich.

„Es war ein rundum gelungener Test. Sowohl mit dem Ergebnis als auch mit der Leistung können wir sehr zufrieden sein“, freute sich Vogel nach Schlusspfiff. „Dass die Jungs von der Kraft und der Spritzigkeit bereits über die gesamte Spielzeit durchziehen konnten, war so vorher nicht zu erwarten.“

Die Amateure agierten in einem 3-4-3-System. Verzichten mussten die Bayern in Heidenheim auf Patrick Weihrauch (muskuläre Probleme), Philipp Walter (Zehenbruch), Nicolas Feldhahn (Knieprobleme) und Patrick Puchegger (Kreuzbandriss). Darüber hinaus fehlten Milos Pantovic, Julian Green, Fabian Benko und Niklas Dorsch, die erst am Dienstagabend vom Profi-Trainingslager in Doha zurückgekehrt waren.

Heidenheim hatte durch Denis Thomalla die erste Großchance (6.) der Partie. Doch FCB-Keeper Andreas Rössl parierte stark mit dem Fuß. Die Amateure fanden in der Folge besser ins Spiel und gingen in Minute 14 in Front. Nach einem Distanzschuss von Sebastian Bösel ließ Heidenheims Schlussmann Jan Zimmermann den Ball nach vorne abklatschen und Lappe staubte zum 1:0 ab. Nach einer halben Stunde gelang den Hausherren in Person von Schnatterer der Ausgleich. Nur fünf Minuten später besorgte Scholl nach feinem Zuspiel von Steeven Ribéry die erneute Führung für die Bayern.

Im zweiten Spielabschnitt entwickelte sich eine ausgeglichene Partie. Beide Teams erspielten sich noch die eine oder andere Torgelegenheit, ohne jedoch größere Gefahr auszustrahlen. Bei den Amateuren kamen mit Michael Strein, Marco Stefandl und Alexander Gschwend noch drei U19-Spieler zum Einsatz. Letzten Endes blieb es beim 2:1-Erfolg für die Münchner.

Aufstellung FCB-Amateure: Rössl – Günzel (79. Gschwend), Strohmaier, Burger – Pohl, Basta, Bösel (74. Oikonomou), Steinhart – Ribéry (69. Hägler), Lappe (79. Stefandl), Scholl (79. Strein)

Tore: 0:1 Lappe (14.), 1:1 Schnatterer (30.), 1:2 Scholl (35.)

Weitere Inhalte