präsentiert von
Menü
Testspielergebnisse

U19 mit Remis, 1:4-Niederlage für U17 in Salzburg

Die U19- und U17-Junioren des FC Bayern testeten am Samstag bei Red Bull Salzburg. Der älteste Nachwuchs des Rekordmeisters spielte unentschieden 1:1. Die U17 unterlag mit 1:4.

Martinovic trifft bei 1:1-Unentschieden

Unentschieden 1:1 spielten die U19-Junioren des FC Bayern am Samstag bei Red Bull Salzburg. Im ersten Spielabschnitt waren die Münchner leicht überlegen. Das Team von Trainer Holger Seitz hatte mehr Ballbesitz, entwickelte allerdings nur selten Torgefahr. So ging es torlos in die Halbzeit. In der 71. Minute brachte Dominik Martinovic den FCB per Elfmeter mit 1:0 in Front nachdem Marco Stefandl im Strafraum gefoult worden war. Die Führung hielt jedoch nur kurz. Zwei Minuten später gelang Salzburg per Freistoßtor der Ausgleich. Dabei blieb es. „Wir haben ein gutes Spiel gezeigt. Mit dem Ergebnis sind wir aber nicht zufrieden“, sagte Seitz nach Schlusspfiff, „das Gegentor haben wir nach einem leichtfertigen Ballverlust kassiert. Wir hatten die klareren Möglichkeiten, haben allerdings zu wenig daraus gemacht. Nichtsdestotrotz können wir mit der Leistung zufrieden sein, wir sind auf einem guten Weg.“

U17 unterliegt mit 1:4

Die U17 der Münchner musste sich am Samstagmorgen Red Bull Salzburg mit 1:4 (0:2) geschlagen geben. Gerade einmal eine Minute war gespielt, als das Team von Trainer Tim Walter auf dem Normalfeld in der Halle in Rückstand geriet. In Minute 25 erhöhten die Österreicher auf 0:2. Auch den Start in den zweiten Spielabschnitt verschliefen die Bayern. Zwei Minuten nach Wiederanpfiff fiel bereits der Gegentreffer zum 0:3. Nach einer Stunde schraubte Salzburg sogar auf 0:4 hoch. Timothy Tillman erzielte eine Viertelstunde vor dem Schlusspfiff den Ehrentreffer für den FCB. „Das war keine gute Leistung von uns. Wir haben zu viele individuelle Fehler gemacht und hatten zu wenig Mut und nicht den unbedingten Willen zu verteidigen“, beschrieb Walter. „Wir haben noch viel Arbeit vor uns“, so der U17-Coach weiter.

Weitere Inhalte