präsentiert von
Menü
Testspielergebnisse

U19 siegt gegen Buchbach, 3:4-Niederlage für U17

Die U19- und U17-Junioren des FC Bayern trugen am Samstag Testspiele aus. Der älteste Nachwuchs des Rekordmeisters siegte gegen den TSV Buchbach mit 2:0. Die U17 unterlag bei Bayer 04 Leverkusen mit 3:4.

Seitz nach Sieg gegen Buchbach: 'Die Weichen sind gestellt'

Das letzte Testspiel der Wintervorbereitung konnten die U19-Junioren des FC Bayern für sich entscheiden. Gegen die erste Mannschaft des TSV Buchbach gewann das Team von Trainer Holger Seitz an der heimischen Säbener Straße mit 2:0 (0:0). Nach einem torlosen ersten Spielabschnitt brachte Nicola della Schiava den FCB gegen den Regionalligisten kurz nach der Pause in Front. Der Verteidiger setzte sich auf links stark durch und vollendete sein tolles Solo mit einem platzierten Schuss zum 1:0 (48.). Meritan Shabani erhöhte in der 66. Minute nach einem Zuspiel von Marco Friedl auf 2:0. Dabei blieb es bis zum Schlusspfiff. „Wir können mit dem Ergebnis und vor allem mit dem Auftritt sehr zufrieden sein. Insbesondere das Spiel gegen den Ball war heute gut“, freute sich Seitz, „das war ein guter Abschluss der sehr positiven Vorbereitung auf die Rückrunde. Die Weichen sind gestellt.“ Der Testsieg hatte jedoch auch einen bitteren Beigeschmack: Marcel Leib musste bereits nach sechs Minuten verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

3:4-Niederlage für U17 gegen Leverkusen

Die U17 musste am Samstag eine Testspielniederlage hinnehmen. Gegen den Tabellenzweiten der B-Junioren Bundesliga West, Bayer 04 Leverkusen, unterlag die Mannschaft von Trainer Tim Walter in Köln mit 3:4 (1:4). Den Gegentreffer zum 0:1 aus Sicht der Bayern (10.) konnte Toptorjäger Manuel Wintzheimer nur vier Minuten später egalisieren. Leverkusen gelangen dann jedoch noch vor der Halbzeit drei weitere Treffer zur 4:1-Pausenführung. Timothy Tillman (58.) und erneut Wintzheimer (67.) brachten den FCB durch ihre Tore nach dem Seitenwechsel bis auf 3:4 heran. Zu mehr sollte es allerdings nicht reichen. „Wir haben gegen einen starken Gegner insgesamt zu viele individuelle Fehler gemacht. In der ersten Halbzeit haben wir nicht gut verteidigt“, beschrieb FCB-Coach Walter, „der zweite Durchgang war dann besser, wir hatten noch einige Chancen, haben aber weniger Kapital daraus geschlagen als Leverkusen.“ Am Sonntag gastieren die Bayern um 11 Uhr beim Dritten der Weststaffel, dem FC Schalke 04. 

Weitere Inhalte