präsentiert von
Menü
Testspielergebnisse

U19 besiegt Erlensee, U17 unterliegt Ingolstadt

Einen souveränen Testspielerfolg konnte die U19 des FC Bayern am Samstag bejubeln. Das Team von Trainer Holger Seitz besiegte im Heimspiel den 1. FC Erlensee mit 3:0 (2:0). Somit konnten die Münchner nach dem 4:1-Erfolg gegen den FC Augsburg am Mittwoch den zweiten Sieg im dritten Spiel der Wintervorbereitung einfahren.

Seitz zeigte sich nach Abpfiff dementsprechend zufrieden: „Grundsätzlich war das eine gute Leistung. Wir hätten noch das eine oder andere Tor mehr machen können, defensiv haben wir gut gestanden.“ Der Sieg gegen den Hessenligisten aus Erlensee sei „ein positiver Abschluss der Woche. Bislang ziehen die Jungs wunderbar mit.“

Marco Stefandl schoss den FCB bereits in der zehnten Spielminute auf die Siegerstraße. Yousef Emghames erhöhte mit seinem Treffer in Minute 24 auf 2:0. Wenige Augenblicke vor dem Abpfiff setzte U17-Spieler Maximilian Franzke mit dem 3:0 den Schlusspunkt.

Aufstellung FCB-U19: Sawyerr (46. Caruso) – Stingl (67. Zivkovic), Isherwood, Awoudja, della Schiava (46. Meier) – Tarnat, Götze – Emghames (46. Martinovic), Micheli, Strein (67. Franzke) - Stefandl

Tore: 1:0 Stefandl (10.), 2:0 Emghames (24.), 3:0 Franzke (79.)

1:2-Niederlage für U17 gegen Ingolstadt

Die U17-Junioren des FCB mussten sich am Samstag im ersten Testspiel des neuen Jahres dem FC Ingolstadt geschlagen geben. An der heimischen Säbener Straße unterlagen die Münchner dem Tabellenführer der Bayernliga mit 1:2 (1:1). Dabei musste das Team von Trainer Tim Walter auf mehrere Stammkräfte verzichten, so kamen auch einige Spieler der U16 zum Einsatz.

„In der ersten Halbzeit haben wir nach vorne strukturiert gespielt, aber zu wenig aus unseren Chancen gemacht. In der Defensive haben wir den Gegner zweimal zum Toreschießen eingeladen“, beschrieb Tobias Schweinsteiger. „Wir müssen weiterhin am Zweikampfverhalten in der Defensive arbeiten“, meinte der U17-Co-Trainer nach der Partie.

Nach einem Fehler im Aufbauspiel der Bayern gingen die Gäste aus Ingolstadt in der 18. Spielminute durch einen Treffer von Serhat Imsak in Front. Nur sieben Minuten später fand der FCB eine passende Antwort. Nach einem Eckball sah Maximilian Franzke im Zentrum den freistehenden Benjamin Hadzic, der zum Ausgleich einschob. Nach dem Seitenwechsel und einigen personellen Veränderungen erzielte Tom Bögl den entscheidenden Treffer für die Ingolstädter zum 1:2-Endstand (61.).

Aufstellung FCB-U17: Wagner (41. Becker) – Sulejmani (74. Heinenberg), Wilhelm (57. Mai), Ettner (48. Beckenbauer), Meier (41. Haumer) – Zivkovic (41. Lungwitz), Zaiser (74. Kratzer) – Hadzic, Fein (74. Jelisic), Franzke (41. D’Almeida) – Kollmann

Tore: 0:1 Imsak (18.), 1:1 Hadzic (25.), 1:2 Bögl (61.)

Weitere Inhalte