präsentiert von
Menü
Spiel mit Torgarantie

Zahlen & Fakten zum Rückrundenstart

Es geht wieder los! Nach 33 Tagen Winterpause eröffnet der FC Bayern als inoffizieller Herbstmeister am Freitagabend in Hamburg (20:30 Uhr) traditionell die Bundesliga-Rückrunde. fcbayern.de hat die Zahlen und Fakten zum ersten Pflichtspiel des Jahres zusammengefasst.

Über sechs Jahre ungeschlagen

Mit einer beeindruckenden Erfolgsserie reist der FC Bayern zum Rückrundenstart nach Hamburger. Seit 14 Pflichtspielen ist der Rekordmeister gegen die Hanseaten ungeschlagen (11 Siege, 3 Remis) und erzielte dabei 53 Tore. Die letzte Niederlage gegen den HSV gab es vor über sechs Jahren, am 26. September 2009. 0:1 endete die Partie damals in Hamburg. Der HSV-Trainer hieß auch damals schon Bruno Labbadia.

Bilanz klar pro Bayern

Zum 102. Mal treffen FCB und HSV in der Bundesliga aufeinander. Nur die Paarung Hamburg - Bremen gab es in der Liga-Historie öfter (103 Mal). Die Bilanz: 60 Bayern-Siege, 22 Remis und 19 HSV-Siege. Das Torverhältnis spricht mit 229:100 ebenfalls klar für die Münchner, die gegen keinen anderen Verein häufiger gewannen als gegen Hamburg.

50:50

Je zwei Siege und zwei Niederlagen stehen für den FC Bayern in den letzten vier Rückrundenauftaktspielen zu Buche. Im Vorjahr startete der FCB mit einem 1:4 beim VfL Wolfsburg in die zweite Halbserie. Dies war zugleich die einzige Niederlage der Münchner in den letzten zehn Freitagabendspielen (7 Siege, 2 Remis).

Spiel mit Torgarantie

Der Nord-Süd-Klassiker zwischen dem HSV und dem FCB ist ein Spiel mit Torgarantie: In keinem anderen Bundesliga-Duell fielen mehr Tore (229) als zwischen dem Rekordmeister und den Hanseaten. Nur fünf der bisherigen 101 Aufeinandertreffen endeten bislang torlos - allesamt in Hamburg.

HSV-Schreck Robben

Für Arjen Robben ist der Hamburger SV der Lieblingsgegner in der Bundesliga. Auf insgesamt 12 Torbeteiligungen kommt der Niederländer gegen die Hanseaten, gegen keinen anderen Bundesligisten erzielte er so viele Tore (8). Dazu leistete Robben, der am Tag nach dem Spiel seinen 32. Geburtstag feiert, vier Vorlagen.

Zwayer an der Pfeife

Mit Felix Zwayer aus Berlin leitet am Freitagabend ein erfahrener Schiedsrichter den Rückrundenauftakt beim Hamburger SV. Der 34 Jahre alte Unparteiische war in der laufenden Saison schon zwei Mal bei Spielen des FC Bayern im Einsatz: beim 3:0 in Darmstadt sowie dem 1:3 in Mönchengladbach. Assistiert wird der Immobilienkaufmann von Florian Steuer und Harm Osmers, als 4. Offizieller fungiert Michael Weiner.