präsentiert von
Menü
Turniersiege in Portugal

Bayern-Talente mit DFB-Teams erfolgreich

Vier Nachwuchstalente des FC Bayern können auf erfolgreiche Länderspielreisen in den letzten Tagen zurückblicken. Timothy Tillman und Manuel Wintzheimer bejubelten mit der deutschen U17-Nationalmannschaft den Turniersieg beim Algarve-Cup in Portugal, Christian Früchtl und Lukas Mai feierten ebenfalls in Portugal den ersten Platz beim UEFA-Turnier.

Die U17-Auswahl des DFB setzte sich zunächst mit 1:0 gegen die Niederlande durch. Auf das 2:2-Unentschieden gegen England folgte am Dienstag ein deutlicher 5:0-Erfolg gegen Gastgeber Portugal. Mit sieben Zählern belegte Deutschland in der Abschlusstabelle den ersten Platz vor den Niederlanden. Tillman kam bei allen drei Partien zum Einsatz, Wintzheimer spielte gegen England und Portugal.

Früchtl und Mai konnten trotz einer 4:5-Niederlage nach Elfmeterschießen zum Auftakt gegen Portugal den Sieg beim UEFA-Turnier einfahren. Gegen Frankreich setzte sich das Team von DFB-Trainer Christian Wück mit 2:1 durch, das abschließende Spiel gegen die Niederlande gewann Deutschland mit 2:0. Mai spielte in allen drei Partien, Früchtl kam gegen Frankreich und die Niederlande zum Einsatz.

Durch die spezielle Punktregelung beim Turnier in Portugal (drei Punkte für einen Sieg nach regulärer Spielzeit, zwei Punkte für einen Sieg nach Elfmeterschießen, einen Punkt für eine Niederlage nach Elfmeterschießen) wurde die DFB-Auswahl mit sieben Zählern Erster vor Gastgeber Portugal (fünf Punkte).

Weitere Inhalte