präsentiert von
Menü
Inside

x

Basketballer unterliegen in Ulm

Nach acht Siegen in Folge sind die Basketballer des FC Bayern mal wieder als Verlierer vom Parkett gegangen. Bei ratiopharm Ulm unterlagen die Münchner, die auf die verletzten Bryce Taylor (Oberschenkel) und Nihad Djedovic (Wade) verzichten mussten, am Montagabend mit 72:91 (40:47). „Wir haben den entscheidenden Lauf im dritten Viertel zugelassen“, meinte Anton Gavel, „dass Deon Thompson nach einer Schiedsrichter-Entscheidung ausgefallen ist, war natürlich bitter. Wir haben allerdings eine Mannschaft, die solche Ausfälle kompensieren kann, aber heute ist uns das nicht gelungen.“

Weitere Inhalte