präsentiert von
Menü
Dritte Niederlage

1:2 gegen Augsburg - U17 verliert zum Rückrundenauftakt

Die U17-Junioren des FC Bayern mussten am Sonntag die dritte Saisonniederlage hinnehmen. Im ersten Pflichtspiel nach der Winterpause unterlag das Team von Trainer Tim Walter dem FC Augsburg an der Säbener Straße mit 1:2 (0:0). Manuel Wintzheimer hatte den FCB per Elfmeter in Front gebracht (42.), die Gäste aus Augsburg konnten den Spielstand in der Folge aber zu ihren Gunsten drehen (49./58.).

Besonders bitter: Torjäger Wintzheimer musste mit einer Knieverletzung ausgewechselt werden. Trotz der Niederlage bleiben die Münchner Tabellenführer der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest. 

„Wir haben heute von der Einstellung und vom Willen zu wenig investiert. Wenn man solche Fehler macht, wie wir es getan haben, kann man nicht gewinnen“, war Walter nach der Partie enttäuscht. „Nach dem 1:0 haben wir das Fußballspielen völlig eingestellt“, beschrieb der U17-Coach, „in der Offensive haben wir die Eins-gegen-Eins-Situationen nicht gelöst und sind nicht hinter die Abwehr gekommen, in der Defensive waren wir nicht konsequent genug.“

Wintzheimer trifft und muss verletzt raus

Walter ließ sein Team wie schon über weite Strecken der Hinrunde in einem 4-2-3-1-System agieren. Aufgrund des Ausfalls von Kapitän Adrian Fein (Muskelfaserriss) rückte Lukas Mai von der Innenverteidigung ins defensive Mittelfeld. Neben ihm spielte Marcel Zylla anstelle von Tobias Heiland (krank). Christian Früchtl stand für Ron-Thorben Hoffmann, der zur U19 aufgerückt ist, zwischen den Pfosten.

Vom Anpfiff weg traten die Bayern dominant auf und kontrollierten das Spielgeschehen. Gefährliche Torraumszenen erarbeitete sich die Walter-Elf jedoch nur selten. Auf der anderen Seite hatten die Augsburger nach einer Ecke die Chance zum 0:1, der Abschluss stellte FCB-Keeper Früchtl allerdings vor keine Probleme. So ging es torlos in die Halbzeitpause.

Die Münchner erwischten einen sehr guten Start in den zweiten Spielabschnitt. Gerade einmal eine Minute war gespielt, als Timothy Tillman im Strafraum zu Fall gebracht wurde. Den fälligen Elfmeter verwandelte Wintzheimer eiskalt zur Führung (42.). Das 1:0 hielt aber nur sieben Minuten, ehe Jonas Greppmeier den Ausgleich für Augsburg besorgte. Doch damit nicht genug: In der 58. Minute markierte Greppmeier das 1:2 für die Gäste.

Der FCB warf noch einmal alles nach vorne. Maximilian Franzke hatte die beste Möglichkeit zum Ausgleich, scheiterte aber an Augsburgs Torhüter Benjamin Leneis (63.). Letzten Endes blieb es bei der knappen Niederlage für die Bayern. Acht Minuten vor dem Schlusspfiff musste Wintzheimer darüber hinaus mit einer Knieverletzung vom Platz.

Aufstellung FCB-U17: Früchtl – Zivkovic, Ettner, Nitzl, Meier – Mai, Zylla (54. Evina) – Hadzic, Tillman, Franzke – Wintzheimer (72. Kollmann)

Tore: 1:0 Wintzheimer (42./Elfmeter), 1:1 Greppmeier ((49.), 1:2 Greppmeier (58.)

Weitere Inhalte