präsentiert von
Menü
1:3-Niederlage

U19 unterliegt dem TSV 1860 im Derby

Die U19-Junioren des FC Bayern mussten am Sonntagvormittag eine Niederlage im Derby gegen den TSV 1860 München hinnehmen. An der heimischen Säbener Straße unterlag die Mannschaft von Trainer Holger Seitz dem Tabellenführer der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest mit 1:3 (0:1). Moritz Heinrich (2) und Christoph Daferner erzielten die Treffer für die Gäste, Michael Strein traf kurz vor Schluss für die Bayern. FCB-Spieler Niklas Dorsch sah darüber hinaus die Gelb-Rote Karte wegen wiederholten Foulspiels (59.).

„Wir sind natürlich sehr enttäuscht. Es war zu Beginn ein ausgeglichenes Spiel, leider haben wir dem TSV durch einen individuellen Fehler im Aufbau das 0:1 ermöglicht“, beschrieb Seitz nach Schlusspfiff, „danach ist das Spiel gekippt und die Löwen sind immer besser reingekommen. Wir haben heute zu viele Fehler gemacht, die so nicht passieren dürfen.“

Seitz vertraute im Derby der gleichen Anfangsformation wie beim torlosen Remis gegen den 1. FSV Mainz 05 am vergangenen Sonntag. Der FCB-Coach schickte somit eine ausgesprochen junge Startelf ins Rennen. Lediglich drei Altjahrgänge standen von Beginn auf dem Feld. Mit Torhüter Ron-Thorben Hoffmann und Mittelfeldspieler Meritan Shabani spielten sogar zwei Akteure im B-Junioren-Alter.

Dorsch sieht Gelb-Rote Karte

Die Partie begann ausgeglichen und umkämpft. Nach etwas mehr als einer Viertelstunde mussten die Bayern allerdings den ersten Rückschlag hinnehmen. Der TSV nutzte einen Fehler im Spielaufbau der Hausherren. Moritz Heinrich tauchte auf Halblinks frei vor FCB-Keeper Hoffmann auf und erzielte das 0:1 (17.). In der Folge bemühten sich beide Teams um Spielkontrolle, Torchancen waren jedoch Mangelware. So ging es mit dem knappen Rückstand für die Seitz-Elf in die Pause.

Der FCB erwischte einen denkbar schlechten Start in den zweiten Spielabschnitt. Gerade einmal zwei Minuten nach Wiederanpfiff verwandelte Heinrich einen Freistoß direkt und erhöhte mit seinem zweiten Treffer des Tages auf 0:2 für die Löwen. Zwölf Minuten später sah Bayerns-Mittelfeldspieler Dorsch wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte. TSV-Stürmer Christoph Daferner machte in der 66. Minute mit dem 0:3 den Sack zu. Strein betrieb sieben Minuten vor dem Abpfiff noch Ergebniskosmetik und stellte den 1:3-Endstand her.

Aufstellung der FCB-U19: Hoffmann - Stingl, Götze, Gschwend, della Schiava - Dorsch, Friedl (77. Pfab) – Emghames (75. Türkkalesi), Shabani (69. Crinicki), Strein – Stefandl

Tore: 0:1 Heinrich (17.), 0:2 Heinrich (47.), 0:3 Daferner (66.), 1:3 Strein (83.)

Bes. Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte gegen Niklas Dorsch (59./wiederholtes Foulspiel)

Weitere Inhalte