präsentiert von
Menü
Pantovic trifft doppelt

2:1 gegen Ingolstadt II - Vierter Testsieg für Amateure

Einen 2:1-Testspielerfolg konnten die Amateure des FC Bayern am Mittwoch bejubeln. Gegen den Ligakonkurrenten FC Ingolstadt II fuhren die Münchner an der Säbener Straße den vierten Sieg im vierten Spiel der Wintervorbereitung ein. Milos Pantovic zeichnet dabei verantwortlich für beide Tore des FCB. Trainer Heiko Vogel zeigte sich mit dem Auftritt seiner Schützlinge zufrieden.

„Das war ein guter Test, den wir erneut gewinnen konnten. Ingolstadt hat uns alles abverlangt und war sowohl mit als auch gegen den Ball der erwartet schwere Gegner“, so der Amateure-Coach, „solche Spiele erwarten uns auch in der Liga. Wir freuen uns über den Erfolg, jeder Sieg beeinflusst das Selbstbewusstsein positiv.“

Im Vergleich zum 2:1-Testsieg gegen den SSV Reutlingen änderte Vogel die Startelf auf drei Positionen. Im Tor begann David Hundertmark für Andreas Rössl, Steeven Ribéry stand anstelle von Lucas Scholl in der Anfangsformation. Für den angeschlagenen Patrick Weihrauch spielte Felix Pohl. In der zweiten Halbzeit wurde mit Severin Buchta ein Testspieler eingesetzt. Verzichten mussten die Amateure auf die verletzten Karl-Heinz Lappe (Einriss Plantarfaszie), Philipp Walter (Zehenbruch) und Patrick Puchegger (Kreuzbandriss).

Es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie. Hundertmark parierte zunächst in der neunten Minute gegen Sammy Ammari glänzend. Sieben Minuten später brachte Pantovic die Bayern mit einem direkten Freistoßtreffer aus spitzem Winkel in Front. Zwanzig Minuten vor der Pause gelang den Ingolstädtern durch Ammari aber der Ausgleich. Mit dem 1:1 ging es auch in die Halbzeit.

Die Münchner erwischten einen guten Start in die zweite Hälfte. Sechs Minuten nach Wiederanpfiff wurde Sebastian Bösel im Strafraum gefoult. Pantovic ließ sich die Chance nicht nehmen und verwandelte den fälligen Elfmeter zum 2:1. In der Folge kamen beide Teams nur noch selten gefährlich in Tornähe. Der eingewechselte Leo Weinkauf hielt sechs Minuten vor Schluss stark gegen Marcel Schiller. So blieb es beim knappen 2:1-Erfolg für die Amateure.

Aufstellung FCB-Amateure: Hundertmark (46. Weinkauf) - Günzel, Strohmaier, Basta, Steinhart (69. Burger) - Pohl - Ribéry (69. Scholl), Benko, Bösel (58. Oikonomou), Pantovic - Hägler (58. Buchta)

Tore: 1:0 Pantovic (16.), 1:1 Ammari (25.), 2:1 Pantovic (51./Elfmeter)

Weitere Inhalte