präsentiert von
Menü
Das Derby in Zahlen

Torgarant Lewandowski, Ballmagnet Kimmich

Robert Lewandowski übernahm mit seinem Doppelpack die Führung in der Torschützenliste. Douglas Costa ist Topvorbereiter der Liga. Joshua Kimmich avanciert zum Ballmagnet. Beim 3:1 (1:0)-Derbysieg in Augsburg sind wieder unzählige Zahlen & Statistiken angefallen. fcbayern.de hat die auffälligsten zusammengestellt:

4 Doppelpacks hat Robert Lewandowski in den fünf Pflichtspielen nach der Winterpause erzielt. Das schaffte kein anderer Spieler in den Top-5-Ligen Europas.

9 Torvorlagen gehen in der laufenden Bundesligasaison auf das Konto von Douglas Costa - Höchstwert (zusammen mit Dortmunds Henrikh Mkhitaryan und Gladbachs Raffael).

14 Torbeteiligungen (9 Tore, 5 Vorlagen) in 14 Bundesligaspielen lautet Thomas Müllers klasse Bilanz.

21 Tore hat Lewandowski nach seinem Doppelpack in Augsburg auf dem Konto. Damit übernimmt er die Führung in der Torschützenliste vor Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang (20) und Teamkollege Thomas Müller (15). Mehr Tore als Lewy nach dem 21. Spieltag hat nur einer erzielt: Gerd Müller (23, 1972/73).

31 Tore in 31 Pflichtspielen - das ist Lewandowskis überragende Gesamt-Quote in der laufenden Saison.

36 Tore haben Lewandowski und Müller gemeinsam in der laufenden Bundesligasaison erzielt. Damit stellte das FCB-Duo einen Rekord nach 21 Spieltagen auf. Sie übertreffen die bisherige Bestmarke von Gerd Müller (23) und Uli Hoeneß (12) aus der Saison 1972/73 um einen Treffer.

56 Punkte hat der FCB nach 21 Partien auf dem Konto. Das ist der zweitbeste Wert in der Bundesliga-Geschichte. Nur vor zwei Jahren (2013/14) waren die Bayern zu diesem Zeitpunkt noch drei Punkte besser.

120 Tage hat Juan Bernat warten müssen. In Augsburg stand der lange verletzte Spanier endlich wieder in der Anfangsformation des FCB. Zuletzt war dies am 17. Oktober 2015 der Fall gewesen.

128 Ballkontakte hatte Joshua Kimmich in Augsburg. Als Innenverteidiger! Das war mit Abstand der Topwert aller Spieler.

Weitere Inhalte