präsentiert von
Menü
Inside

Erst schwitzen, dann posieren

Auf in eine neue Woche! Am Dienstagmittag hat der FC Bayern die Vorbereitung auf das nächste Bundesliga-Spiel gegen Werder Bremen (Samstag, 18:30 Uhr in der Allianz Arena) aufgenommen. Vor zahlreichen Trainingskiebitzen teilte Pep Guardiola seinen Kader in unterschiedliche Gruppen auf: Die Startelf aus dem Dortmund-Spiel arbeitete regenerativ, der Rest schwitzte u.a. bei Pass-, Flanken- und Torschussübungen.

Marketing-Dienstag beim FCB

Auch nach der Einheit gab es für die Bayern noch jede Menge zu tun. Im Rahmen eines Marketing-Tages standen die Profis, aufgeteilt auf mehrere Gruppen, in der Mehrzweckhalle, im TV-Studio und in der Allianz Arena für die FCB-Partner Telekom, Audi, Lufthansa, Philips, DHL sowie die eigene Merchandising-Abteilung vor der Kamera.

Neue Aufgabe für Kovac-Brüder

Zwei frühere Profis des FC Bayern sind zurück in der Bundesliga. Niko Kovac wird neuer Cheftrainer von Eintracht Frankfurt und tritt somit die Nachfolge des bisherigen Coaches Armin Veh an. Co-Trainer des früheren Mittelfeldspielers, der zwischen 2001 und 2003 für den FC Bayern spielte, wird sein Bruder Robert (2001-2005). Zuvor waren die Kovac-Brüder bis September 2015 für die kroatische Nationalmannschaft verantwortlich.

Weitere Inhalte