präsentiert von
Menü
Inside

Thiago in Spaniens Startelf

In der Neuauflage des EM-Finales von 2012 gab es am Donnerstagabend zwischen Spanien und Italien keinen Sieger. Die beiden Fußball-Großmächte trennten sich in Udine 1:1 (0:0)-Unentschieden. Der eingewechselte Lorenzo Insigne brachte Italien vor 23.300 Zuschauern in Führung (68. Minute), fast im Gegenzug glich der Weltmeister von 2010 durch den 35 Jahre alten Rückkehrer Aritz Aduriz per Kopf aus (70.). Bayerns Thiago stand in Spaniens Startelf und spielte 60 Minuten.

Chile verliert ohne Vidal

Acht Monate nach der Niederlage der argentinischen Nationalmannschaft gegen Chile im Finale der Copa América haben sich die Himmelblauen revanchiert. In der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland setzte sich das Team von Nationalcoach Gerardo Martino am Donnerstag mit 2:1 gegen Chile durch, das ohne Arturo Vidal antrat. Die Gastgeber waren in der 10. Minute durch einen Treffer von Felipe Gutiérrez in Führung gegangen, doch Ángel Di María (19.) und Gabriel Mercado (24.) drehten die Partie.

Frauen zu Gast in Freiburg

Die Frauen des FC Bayern gastieren am Ostersamstag beim Tabellenfünften SC Freiburg (13:30 Uhr, live bei Eurosport). Für einige Spielerinnen kommt es zum Wiedersehen mit alten Bekannten: Insgesamt acht Jahre spielte Clara Schöne für den FC Bayern und ist mit Franziska Jaser und Sarah Puntigam eine von drei Freiburgerinnen, die bereits das Trikot des FC Bayern trugen. Auf Münchner Seite spielten bereits Caro Abbé, Melanie Leupolz, Melanie Behringer und Sara Däbritz im Trikot der Breisgauerinnen. Verzichten muss FCB-Trainer Tom Wörle am Samstag weiterhin auf Lena Lotzen, Sarah Romert, Katharina Baunach und Vanessa Bürki.