präsentiert von
Menü
Bis 2019

Melanie Behringer verlängert beim FC Bayern

Der FC Bayern München und Nationalspielerin Melanie Behringer (30) haben den noch bis 30. Juni 2017 laufenden Vertrag vorzeitig um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2019 verlängert.

Die erfahrene Mittelfeldspielerin, die mit der deutschen Nationalmannschaft Weltmeisterin (2007), sowie Europameisterin (2009 und 2013) wurde, trägt seit der Saison 2014/15 wieder das Trikot des FC Bayern und gewann 2015 mit den Münchnerinnen ihre erste Deutsche Meisterschaft. Behringer spielte zuvor schon von 2008 bis 2010 für den FC Bayern.

 „Wir sind froh, dass wir unsere Kapitänin langfristig gebunden haben und wir mit dieser Vertragsverlängerung unsere Zielsetzung vorantreiben“, erklärt Karin Danner, Managerin der Abteilung Frauenfußball beim FC Bayern München. „Melanie weiß, wie man Titel gewinnen kann. Mit ihrer Stärke und Erfahrung behält unsere Mannschaft auf lange Sicht Qualität und Stabilität.“

 „Ich bin stolz und glücklich, dass ich auch in Zukunft bei Bayern München spielen werde“, sagt Melanie Behringer. „Es macht mir unglaublich viel Spaß und ich möchte den erfolgreichen Weg weiter gehen. Es steckt noch sehr viel Potenzial in unserer Mannschaft und es ist ein großes Privileg, bei dieser tollen Entwicklung dabei sein zu dürfen. Vielen Dank an die Verantwortlichen und das gesamte Team des FC Bayern für das große Vertrauen.“

Trainer Thomas Wörle: „Melanie ist die zentrale Figur in unserem Spiel, ist das Bindeglied zwischen Abwehr und Sturm und spielt sehr dominant. Sie wird mit zunehmendem Alter immer noch stärker und geht Tag für Tag als Kapitänin voran. Das ist beeindruckend. Zudem interpretiert sie ihre Führungsrolle im Team auf besondere Art und Weise, auf dem Platz wie auch außerhalb. Ich bin sehr glücklich darüber, dass Melanie Behringer auch in den kommenden drei Jahren für den FC Bayern München spielen wird.”

Informationen zur Spielerin im Profil auf fcbayern.de.

Weitere Inhalte