präsentiert von
Menü
Stefandl trifft

Nach starker Leistung - U19 mit Remis gegen Hoffenheim

Dank einer guten Leistung konnte die U19 des FC Bayern am Sonntagvormittag einen Punktgewinn verbuchen. Im Heimspiel an der Säbener Straße trennte sich das Team von Trainer Holger Seitz vom Tabellenzweiten der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest, TSG 1899 Hoffenheim, unentschieden 1:1. Dabei waren die Münchner über weite Strecken der Partie die überlegende Mannschaft. Nicolas Wähling brachte Hoffenheim kurz nach der Pause in Front (48.), Marco Stefandl glich für den FCB in Minute 57 aus.

„Mit unserer Spielleistung können wir zufrieden sein, gerade in der zweiten Halbzeit haben wir die Partie kontrolliert. Das Ergebnis stellt uns jedoch nicht zufrieden, wir wollten die drei Punkte“, meinte Seitz nach Schlusspfiff. „Die Art und Weise, wie wir unsere Ideen umgesetzt haben, war gut. Wir haben wieder einen Schritt in die richtige Richtung gemacht. Schade, dass es nicht zum Sieg gereicht hat“, so der FCB-Coach weiter.

FCB mit Spielkontrolle

Gegenüber dem 1:1-Unentschieden am vergangenen Wochenende beim SC Freiburg änderte Seitz die Startaufstellung auf einer Position. Anstelle des angeschlagenen Matthias Stingl spielte der defensive Mittelfeldspieler Marco Pfab. Marco Friedl rückte dafür aus dem zentralen Mittelfeld nach links hinten, Nicola della Schiava bekleidete die Rechtsverteidigerposition im 4-2-3-1-System der Bayern.

Es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie auf gutem Niveau. Beide Teams waren darauf bedacht, Fehler zu vermeiden und die Spielkontrolle zu übernehmen. So ergaben sich zunächst nur selten gefährliche Torchancen. Der FCB hatte in den ersten 45 Minuten mehr Ballbesitz und spielte sich teilweise ansehnlich bis an den Strafraum der Gäste, es fehlte jedoch der letzte Pass. Hoffenheim vergab nach einer Viertelstunde die beste Möglichkeit in Halbzeit eins, Wähling setzte den Ball aus kurzer Distanz über das Tor.

Die TSG erwischte einen Blitzstart in den zweiten Durchgang. Drei Minuten nach Wiederanpfiff gelang den Gästen in Person von Wähling der Treffer zur Führung. Der FCB zeigte sich davon allerdings unbeeindruckt. Nach einem Freistoß von Yousef Emghames tauchte Stefandl frei vor dem Tor auf und nagelte den Ball zum 1:1 unter die Latte (57.). In der Schlussphase drückten die Münchner auf den Siegtreffer. Die beste Möglichkeit hatte della Schiava in der Schlussminute. Seinen Schuss wehrte Hoffenheims Schlussmann Gregor Kobel allerdings mit einer Glanztat ab.

Aufstellung FCB-U19: Hoffmann – della Schiava, Götze, Awoudja, Friedl – Tarnat, Pfab – Emghames (84. Strein), Shabani (67. Crnick), Micheli – Stefandl

Tore: 0:1 Wähling (48.), 1:1 Stefandl (57.)

Weitere Inhalte