präsentiert von
Menü
Interview

Weihrauch: 'Habe sehr viel mitgenommen'

Seit knapp sechs Jahren spielt Patrick Weihrauch beim FC Bayern. Im Sommer 2012 unterschrieb der Offensivspieler einen Profivertrag beim Rekordmeister. Auf seinen ersten Einsatz bei den Profis wartet er jedoch noch. Sein Vertrag läuft im kommenden Sommer aus. Im Interview mit fcbayern.de spricht der 22-Jährige über seine bisherige Zeit beim FCB, die aktuelle Saison mit den Amateuren und seine persönliche Zukunft.

Das Interview mit Patrick Weihrauch

fcbayern.de: Hallo Patrick, du kommst gerade vom Training mit den Profis. Ist es noch immer etwas Besonderes für dich, mit Franck Ribéry und Co. zu trainieren?
Weihrauch: „Wenn man seit vier, fünf Jahren hin und wieder bei den Profis mittrainiert, gewöhnt man sich schon ein bisschen daran. Aber es ist natürlich immer noch etwas Besonderes, mit diesen absoluten Topspielern trainieren zu dürfen.“

fcbayern.de: Inwieweit unterscheiden sich die Einheiten von denen mit den Amateuren?
Weihrauch: „Es werden deutlich weniger Fehler gemacht. Die Jungs haben für jede Situation eine Lösung parat und haben eine große Erfahrung, von der wir sehr viel lernen können. Insgesamt kann sich jeder Spieler für seine Position, auch von der Mentalität her, jede Menge abschauen.“

fcbayern.de: Ergebnistechnisch läuft es bei den Amateuren in dieser Saison durchwachsen. Woran liegt es, dass die Punktausbeute bislang nicht so ist wie erhofft?
Weihrauch: „Es waren sehr viele Spiele dabei, die wir nicht hätten unentschieden spielen oder verlieren müssen. Insgesamt war es in diesen Partien einfach zu wenig, wir haben uns zu selten Tormöglichkeiten herausgespielt und hinten zu viel zugelassen. Die Punkte aus diesen dreckigen Spielen fehlen uns.“

fcbayern.de: Zu dir persönlich - in dieser Saison hast du bereits mehr Tore erzielt als in den vorherigen beiden Spielzeiten zusammen. Hast du speziell an deinem Torabschluss gearbeitet?
Weihrauch: „Wir arbeiten als Team sehr viel daran. Darüber hinaus spiele ich auf einer anderen Position als in den letzten Jahren. Der Trainer lässt mich mehr im Zentrum agieren, das liegt mir mehr. So kann ich auch häufiger in den Strafraum vorstoßen, auf die zweiten Bälle gehen und den Abschluss suchen.“

fcbayern.de: Wie zufrieden bist du mit deiner generellen Entwicklung in dieser Saison?
Weihrauch: „Ich habe gut angefangen und bin insgesamt mit der Ausbeute zufrieden. Es waren teilweise sehr gute Spiele dabei, aber auch Partien, wo mehr hätte kommen müssen. Ich muss vor allem noch konstanter werden. Im Training musst du jeden Tag ans Limit gehen, damit du auch im Spiel das Maximum abrufen kannst. Das ist das, was mir teilweise noch fehlt, dass ich konstant starke Leistungen über mehrere Spiele hinweg abrufe.“

fcbayern.de: Du bist seit fast sechs Jahren beim FC Bayern. Was bedeutet der Verein für dich?
Weihrauch: „Es ist einfach immer noch etwas Besonderes für mich, für Bayern spielen zu dürfen. Als junger Spieler muss man schätzen, dass man für diesen Verein auflaufen darf.“

fcbayern.de: Im Sommer 2012 hast du einen Profivertrag beim FCB unterschrieben. Mit welchen Erwartungen bist du damals aus dem Jugend- in den Seniorenbereich gestartet?
Weihrauch: „Es war ein sehr großer Schritt. In den letzten Jahren hat sich im Profibereich sehr viel verändert. Die Breite und Qualität des Kaders hat nochmal zugenommen und ist brutal stark. Als junger Spieler ist es natürlich schwer, sich dort durchzusetzen. Ich habe probiert, so gut wie möglich zu trainieren und alles zu geben.“

fcbayern.de: Mit welchem Gefühl blickst du auf die knapp vier Jahre seither zurück?
Weihrauch: „Ich habe sehr viel gelernt. Es waren nicht immer leichte Jahre, teilweise hatte ich auch mit Verletzungen zu kämpfen. Ich hatte schöne, aber auch nicht so leichte Zeiten. Im Endeffekt habe ich für mich persönlich sehr viel mitgenommen.“

fcbayern.de: Am Saisonende läuft dein Profivertrag beim FCB aus. Welche Überlegungen gibt es aktuell zu deiner Zukunft?
Weihrauch: „Ich will natürlich den nächsten Schritt für mich persönlich machen. Es gibt erste Überlegungen, aber noch nichts Konkretes. Mal schauen, was sich ergibt.“

fcbayern.de: Mit den Amateuren befindet ihr euch im letzten Saisondrittel. Was ist noch möglich, wie lautet deine persönliche Zielsetzung?
Weihrauch: „Im Fußball ist alles möglich. Wenn wir uns als Team gut präsentieren, sieht auch jeder persönlich besser aus. Unser Anspruch ist es, jedes Spiel zu gewinnen. Das ist bei der Qualität der Mannschaft auf jeden Fall möglich.“

Das Interview führte: Felix Hülskemper

Weitere Inhalte