präsentiert von
Menü
0:1 gegen Frankfurt

Heimschlappe für U17

Neben dem Team in der Allianz Frauen-Bundesliga treten noch weitere drei Teams für den FC Bayern München in unterschiedlichen Spielklassen an.

Erfolg in Gladbach bedeutet wieder Platz 2

Nach drei sieglosen Spielen in Folge gelang gegen den Aufstiegsanwärter Nummer eins der Befreiungsschlag. Elisabeth Mayr brachte den FCB nach 25 Minuten in Führung, die Gladbach per Strafstoß allerdings noch vor der Halbzeit ausgleichen konnte (35.). Den Siegtreffer erzielte Jenny Gaugigl kurz nach Wiederanpfiff (50.). „Durch ihren hohen Einsatz mit und gegen den Ball hat sich die Mannschaft heute einen knappen Sieg gegen den Aufstiegsfavoriten erarbeitet," so Trainerin Nathalie Bischof nach dem Spiel.

In der Tabelle überholen die Bayern jetzt wieder die Gladbacherinnen und liegen aufgrund der besseren Tordifferenz auf Platz 2, sieben Punkte hinter Spitzenreiter Hoffenheim. Gladbach ist damit weiterhin der Aufstiegskandidat Nummer ein, da sowohl Hoffenheim als auch der FC Bayern bereits mit Teams in der Frauen-Bundesliga vertreten sind und demzufolge mit ihren zweiten Teams nicht aufsteigen können. Umso beachtlicher, dass auch diese die Tabelle anführen.

U17 unterliegt Frankfurt mit 0:1

Die B-Juniorinnen unterliegen dem 1. FFC Frankfurt im Sportpark Aschheim mit 0:1. Das Tor des Tages fiel kurz nach Wiederanpfiff in der 44. Minute. In der Tabelle der FCB damit weiterhin im Mittelfeld auf Platz 5.

U17 II gelingt Ausgleich gegen Augsburg

In der U17 Bayernliga trennten sich der FC Bayern und der TSV Schwaben Augsburg 1:1. Die Führung der Gäste nach 61 Minuten glich Susanne Neuberger in der 71. Minute aus. Die U17 II des FCB bleibt damit weiterhin auf dem 5. Tabellenplatz.

Weitere Inhalte