präsentiert von
Menü
Allianz Frauen-Bundesliga

FCB-Frauen wollen Revanche in Sand

Es ist deutlich zu spüren. Die FCB-Frauen wollen Revanche! Am Sonntag um 11 Uhr (live auf DFB.tv im Internet) trifft der amtierende Deutsche Meister in der Allianz Frauen-Bundesliga im Kühnmattstadion auf den SC Sand. Im DFB-Pokal gab es vor drei Wochen eine bittere Niederlage gegen das Überraschungsteam der Saison. 

„Nach dem verlorenen DFB-Pokal-Halbfinale haben wir noch eine Rechnung offen und diese gilt es zu begleichen. Wir werden uns gut auf dieses Spiel vorbereiten und wollen Punkte aus Sand mitnehmen“, sagt Sara Däbritz zielstrebig. Nicht zuletzt nach der Niederlage gegen Frankfurt wollen die Münchnerinnen einen Sieg.

„Die Motivation ist natürlich riesig, dass uns die Revanche gegen Sand glückt. Wir wollen zeigen, dass wir gegen Sand gewinnen können und mit dieser Einstellung werden wir am Wochenende auftreten,“ sagt auch Bayern-Trainer Thomas Wörle,  der bereits vor dem Pokalspiel ausdrücklich vor der Stärke des Gegners warnte. Der SC Sand, im zweiten Jahr in Folge Erstligist, beeindruckt durch eine enorme Konstanz und konnte sich so den 4. Platz sichern. Zuletzt gab es jedoch für die Elf von Alexander Fischinger zwei Niederlagen gegen den VfL Wolfsburg und den SV Werder Bremen.

Verzichten muss Wörle am Sonntag weiterhin auf: Vanessa Bürki, Sarah Romert und Lena Lotzen.

Der 19. Spieltag in der 2. Liga

Die zweite Mannschaft der FCB-Frauen ist am Sonntag in Aurach bei SV Weinberg zu Gast. Anstoß ist um 14 Uhr.

Weitere Inhalte