präsentiert von
Menü
Jugendergebnisse

U16 siegt in Ansbach, Remis für U15 in Stuttgart

Einige Mannschaften des FC Bayern junior teams waren am Wochenende aktiv. Hier gibt es einen Überblick der Ergebnisse.

U16 feiert 1:0-Auswärtssieg

Einen wichtigen Sieg konnten die U16-Junioren des FC Bayern am Sonntag einfahren. Bei der SpVgg Ansbach setzten sich die Bayern am 15. Spieltag der U17-Bayernliga mit 1:0 durch. Nach einer torlosen ersten Halbzeit besorgte Aleksandar Kovacevic in der 60. Minute den goldenen Treffer für die Münchner. Durch den Sieg schiebt sich die Mannschaft von Trainer Danny Schwarz auf den sechsten Tabellenplatz vor. „Großes Kompliment an die Jungs! Sie haben heute auf einem Platz, auf dem Fußballspielen nicht möglich war, gezeigt, dass sie auch Fußball kämpfen können“, freute sich Schwarz über die drei Punkte.

1:1-Remis in Stuttgart für U15

Unentschieden 1:1 spielte die U15 am Samstag beim VfB Stuttgart. Dabei zeigte das Team von Trainer Peter Wenninger gegen den Tabellenzweiten eine starke Leistung. In der 17. Minute gerieten die Münchner mit 0:1 in Rückstand. Davon unbeeindruckt sorgte Benedict Hollerbach zehn Minuten später für den Ausgleich. Dabei blieb es bis zum Abpfiff. „Das Remis geht in Ordnung, mit etwas Glück wäre sogar mehr drin gewesen. Meine Mannschaft hat eine sehr gute Leistung gezeigt“, sprach Wenninger seinen Schützlingen ein Lob aus. Mit 27 Zählern rangiert der FCB aktuell auf dem achten Tabellenplatz der Regionalliga Süd.

U12 mit Sieg in Freising und Remis gegen KSC

Gleich zwei Spiele standen am Wochenende für die U12 auf dem Programm. Am Freitag gastierte die Mannschaft von Trainer Daniel Heidemann in der U13-Bezirksoberliga zunächst bei SE Freising. Der FCB präsentierte sich auf dem schwierig zu bespielenden Rasen defensiv stark und ließ nur wenig zu. Über die Flügel kamen die Münchner immer wieder gefährlich vor das Tor und entschieden die Partie letzten Endes mit 2:0 für sich. „Unter dem Strich war es ein verdienter Sieg, wir haben eine positive Entwicklung in Teilbereichen unserer Spielanlage gezeigt“, meinte Heidemann. Am Sonntag spielte sein Team in einem Testspiel unentschieden 3:3 gegen den Karlsruher SC. Dabei wurde zweimal zwanzig Minuten im 9-gegen-9 und zweimal zwanzig Minuten im 11-gegen-11 gespielt. Nach einer zwischenzeitlichen 3:1-Führung musste der FCB noch den Ausgleich hinnehmen. „Offensiv haben wir heute sehr zielstrebig gespielt, allerdings haben wir auch einige technische Fehler gemacht, die den Sieg gekostet haben“, beschrieb Heidemann.

Platz drei in Reutlingen für U11

Bei einem international topbesetzten Turnier in Reutlingen belegten die U11-Junioren den dritten Platz. Dabei zeigte die Mannschaft vom Trainerduo Dominik Putzke/Önder Nazligül über die zwei Tage tolle Leistungen. Sowohl in der Vorrunde als auch in der Zwischenrunde setzten sich die Bayern als Gruppenerster durch. Das Viertelfinale gegen den VfL Bochum entschied der FCB mit 3:2 für sich. Im Halbfinale mussten sich die Münchner dann jedoch Juventus Turin denkbar knapp mit 1:2 geschlagen geben. Das Spiel um Platz drei gegen den KRC Genk gewann der Nachwuchs des Rekordmeisters mit 2:0. „Wir sind mit dem Team und der individuellen Leistung sehr zufrieden. Die Jungs haben gute Spielzüge gezeigt. Am Spiel ohne den Ball werden wir noch weiter arbeiten“, meinte Putzke.

U10 mit neuntem Platz in Waiblingen

Den neunten Platz bei einem zweitägigen Turnier in Waiblingen belegte die U10 am vergangenen Wochenende. Die Münchner zeigten einige ansehnliche Leistungen. „Eine unnötige Niederlage am zweiten Turniertag hat uns leider eine bessere Platzierung gekostet“, beschrieb Trainer Kay Altenkirch.

Fünfter Platz in Eberswalde für U9

Bei einem zweitägigen Turnier in Eberswalde erreichten die U9-Junioren am Wochenende den fünften Platz. Das Team von Trainer Christian Hufnagel reiste mit dem Flugzeug zum Turnier in der Nähe von Berlin. „Unseren Jungs waren die Reisestrapazen anzumerken. Wir konnten leider nicht unsere gewohnte Leistung abrufen“, meinte Hufnagel.

Weitere Inhalte