präsentiert von
Menü
Jugendergebnisse

U16 mit 2:0-Heimsieg gegen Tabellenzweiten Ingolstadt

Einige Mannschaften des FC Bayern junior teams waren am Wochenende aktiv. Hier gibt es einen Überblick der Ergebnisse.

2:0-Erfolg gegen Ingolstadt für U16

Einen 2:0-Heimsieg konnten die U16-Junioren am Sonntag einfahren. Gegen den Tabellenzweiten der U17-Bayernliga, den FC Ingolstadt, setzte sich der FCB mit 2:0 (1:0) durch. Nicolas Fink brachte die Mannschaft von Trainer Danny Schwarz in der 33. Minute mit 1:0 in Front. Zwei Minuten nach der Pause konnte Antonio Trograncic mit seinem Treffer auf 2:0 erhöhen. „Es war eine bärenstarke Leistung des gesamten Teams und ein völlig verdienter Sieg. In Sachen Einstellung, Leidenschaft und fußballerischer Qualität haben die Jungs voll und ganz überzeugt“, lobte Schwarz seine Schützlinge. Mit 26 Punkten rangieren die Münchner auf dem sechsten Tabellenplatz. 

U15 unterliegt Augsburg mit 0:3

Die U15-Junioren des FC Bayern mussten am Samstagnachmittag eine Heimniederlage hinnehmen. Am 23. Spieltag der Regionalliga Süd unterlag die ersatzgeschwächte Mannschaft von Trainer Peter Wenninger dem FC Augsburg mit 0:3 (0:2). Die Bayern erspielten sich dabei an der Säbener Straße zu selten gefährliche Tormöglichkeiten. Der FCA konnte in Minute 16 per Elfmeter in Führung gehen und mit dem Pausenpfiff sogar noch erhöhen. Sechs Minuten vor dem Ende sorgten die Gäste mit dem 0:3 für die Entscheidung. „Wir mussten einige personelle Veränderungen vornehmen. Die ersten beiden Tore haben wir uns selbst eingeschenkt. Jetzt gilt es, die Partie abzuhaken, es geht weiter“, meinte Wenninger nach der Partie. 

Zwei Siege für U12

Zweimal Grund zum Jubeln hatten die U12-Junioren des FC Bayern am Wochenende. Die Mannschaft von Trainer Daniel Heidemann setzte sich am Samstag in der U13-Bezirksoberliga mit 6:1 gegen den TSV Murnau durch. Dabei gerieten die Bayern zunächst in Rückstand. Kurze Zeit später konnte FCB-Keeper Timon Dressel einen Strafstoß der Gäste parieren. Danach kamen die Münchner besser in die Partie, kurz vor der Pause gelang der Ausgleich. Im zweiten Spielabschnitt schoss der Nachwuchs des Rekordmeisters dank einer starken Leistungssteigerung den deutlichen 6:1-Erfolg heraus. „In der zweiten Halbzeit haben wir uns den Sieg mit einer begeisternden Spielweise absolut verdient“, freute sich Heidemann. Am Sonntag gelang seinem Team dann ein 8:2-Testspielsieg gegen den TSV Hohenwart. „Wir haben die Partie klar dominiert und unser Kombinationsspiel weiter verbessern können“, meinte Heidemann.

U11 mit Platz 13 bei Catnic Cup, U10 wird 22.

Beim international topbesetzten Catnic Cup in Backnang gingen am Wochenende sowohl die U11- als auch die U10-Junioren des FCB an den Start. Die U11 musste sich bei dem Turnier mit 64 Mannschaften mit dem 13. Platz zufrieden geben. „Wir sind leider unter unseren Möglichkeiten geblieben und haben zu viele individuelle Fehler gemacht“, sagte Trainer Dominik Putzke. Die U10 belegte den 22. Platz und erzielte somit ein tolles Ergebnis. „Die Jungs waren den Gegnern an beiden Tagen spielerisch meist überlegen und haben trotz der körperlichen Unterlegenheit gut dagegen gehalten“, lobte FCB-Coach Kay Altenkirch sein Team.

Platz 17 für U9 in Steinhagen

Die U9 des FC Bayern belegte bei einem zweitägigen internationalen Turnier in Steinhagen am Wochenende den 17. Platz. Dabei stand der erste Tag noch im Zeichen der Reisestrapazen. Nichtsdestotrotz zeigten die Bayern einige überzeugende Spiele. Letzten Endes reichte es lediglich wegen eines Tores nicht für die Achtelfinalqualifikation. Am Sonntag konnte der Nachwuchs des Rekordmeisters dann fünf seiner sechs Spiele gewinnen. „Die Jungs haben es am zweiten Tag klasse gemacht, sowohl kämpferisch als auch spielerisch überzeugt. Leider hat die Hypothek vom Vortag eine bessere Platzierung gekostet“, beschrieb Bayern-Trainer Christian Hufnagel.

Weitere Inhalte