präsentiert von
Menü
Jugendergebnisse

U14 mit torlosem Remis gegen Memmingen

Einige Mannschaften des FC Bayern junior teams waren in dieser Woche aktiv. Hier gibt es einen Überblick der Ergebnisse.

U14 mit torlosem Remis gegen Memmingen

Die U14-Junioren mussten sich am Mittwochabend mit einem 0:0-Unentschieden zufrieden geben. Im Heimspiel der U15-Bayernliga gegen den FC Memmingen war das Team von Trainer Harald Cerny zwar deutlich überlegen, verpasste es aber, den entscheidenden Treffer zu markieren. Die Münchner erspielten sich einige Chancen, ließen diese jedoch auch aus aussichtsreichsten Positionen ungenutzt. „Aufgrund der klaren Überlegenheit und der vielen Möglichkeiten wäre ein Sieg in jedem Fall verdient gewesen“, meinte Cerny. Mit 25 Zählern rangiert seine Mannschaft aktuell auf dem sechsten Tabellenplatz.

0:1-Niederlage für U13 in Fürstenfeldbruck

Eine Testspielniederlage musste die U13 des FC Bayern am Dienstag hinnehmen. Beim SC Fürstenfeldbruck unterlagen die Münchner mit 0:1. Dabei zeigte der Nachwuchs des Rekordmeisters über weite Strecken der Partie keine gute Leistung und leistete sich zu viele einfache Fehler. „Unser Passspiel war leider nicht gut und die Abstände zwischen den einzelnen Positionen zu groß. Die Niederlage ist verdient“, beschrieb Co-Trainer Dominik Beckenbauer.

Erste Rückrundenniederlage für U10

Die erste Niederlage in der Rückrunde gab es am Mittwochabend für die U10-Junioren des FCB. Beim FC Ismaning verlor die Mannschaft von Trainer Kay Altenkirch knapp mit 1:2. Zur Halbzeit lagen die Bayern mit 0:1 in Rückstand und konnten das Spiel im zweiten Spielabschnitt nicht mehr zu ihren Gunsten drehen. „Wir haben leider keine gute Leistung gezeigt und verdient verloren“, sagte Altenkirch.

Weitere Inhalte