präsentiert von
Menü
0:2-Auswärtsniederlage

U19 muss sich in Frankfurt geschlagen geben

Die U19 des FC Bayern musste am Samstag im letzten Auswärtsspiel der Saison eine Niederlage hinnehmen. Bei Eintracht Frankfurt unterlag die Mannschaft von Trainer Holger Seitz am 25. Spieltag der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest mit 0:2 (0:1). Dabei mussten die Münchner auf zahlreiche Stammkräfte verzichten. Frankfurts Ibrahim Yilmaz erzielte die beiden Treffer für die Eintracht (7./59.). FCB-Spieler Marco Pfab sah zehn Minuten vor Schluss die Gelb-Rote Karte.

„Wir können mit dem Ergebnis natürlich nicht zufrieden sein. Die Gegentore sind jeweils nach Standardsituationen gefallen und waren enorm ärgerlich“, beschrieb Seitz nach der Partie. „Vor dem Tor haben wir leider nicht kaltschnäuzig genug agiert“, so der Trainer der Bayern weiter, der den U17-Spielern ein Lob aussprach: „Sie haben ihre Sache ordentlich gemacht.“

Seitz schickte erneut eine sehr junge Startelf ins Rennen, mit Pfab stand nur ein Altjahrgang von Beginn an auf dem Feld. Im Vergleich zum deutlichen 6:0-Heimerfolg gegen den SV Darmstadt 98 am vergangenen Wochenende nahm der FCB-Coach vier personelle Veränderungen vor. Enrico Caruso stand anstelle von Ron-Thorben Hoffmann im Tor. Für die angeschlagenen Niklas Tarnat und Meritan Shabani rückten die U17-Spieler Lukas Mai und Adrian Fein in die Anfangsformation. Anstelle von Maximilian Dick begann Resul Türkkalesi.

Yilmaz erzielt Doppelpack für Frankfurt

Die Bayern erwischten keinen guten Start in die Partie. Gerade einmal sieben Minuten waren gespielt, als der FCB in Rückstand geriet. Yilmaz war nach einem Freistoß per Kopf zur Stelle und markierte das 0:1 für die Gastgeber. In der Folge erspielten sich die Frankfurter ein Chancenplus. Nach einer Ecke landete der Ball an der Latte des Münchner Tores (20.), zweimal war Caruso zur Stelle (11./24.). Mit dem 0:1 aus Sicht der Gäste ging es in die Pause.

Im zweiten Spielabschnitt entwickelte sich ein ähnliches Bild. In Minute 58 entschied der Unparteiische nach einem Foul auf Elfmeter für Frankfurt. Yilmaz ließ sich die Chance nicht nehmen und stellte auf 0:2 (59.). Pfab sah darüber hinaus zehn Minuten vor dem Abpfiff wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote-Karte. Letzten Endes blieb es beim 0:2.

Aufstellung FCB-U19: Caruso – Stingl, Mai, Isherwood, Gavric – Götze (69. Kollmann), Pfab – Türkkalesi (67. Grahovac), Fein, Stefandl – Schurr

Tore: 1:0/2:0 Yilmaz (7./59.)

Bes. Vorkommnisse: Gelb-Rote-Karte Pfab (80./wiederholtes Foulspiel)

Weitere Inhalte