präsentiert von
Menü
1:0-Auswärtserfolg

U17 feiert in Freiburg vierten Sieg in Folge

Wichtiger Auswärtserfolg für die U17! Die Mannschaft von Trainer Tim Walter durfte am Samstagvormittag beim SC Freiburg einen 1:0-Sieg bejubeln. Damit fuhren die Münchner den vierten Dreier in Serie ein. Der eingewechselte Maximilian Franzke besorgte zehn Minuten vor dem Schlusspfiff den goldenen Treffer. Durch den Erfolg schieben sich die Bayern zumindest bis zum Spiel des VfB Stuttgart am Sonntag wieder auf den ersten Tabellenplatz der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest vor.

„Mit dem Ergebnis sind wir natürlich zufrieden. Auch die Art und Weise, wie wir gespielt haben, war über weite Strecken gut“, zog Walter nach Schlusspfiff sein Fazit. „Teilweise haben wir noch zu kompliziert agiert“, beschrieb der Bayern-Trainer, „es wird aber immer besser. Die Qualität und die Harmonie der Mannschaft ist sehr gut, so kann es am Ende weit gehen.“

Im Vergleich zum 1:0-Heimerfolg am vergangenen Samstag musste Walter die Startelf auf zwei Positionen verändern. Für Christian Früchtl, der sich beim Testspiel der U16-Nationalmannschaft gegen Italien am Dienstag eine Gehirnerschütterung zugezogen hatte, stand Michael Wagner im Tor. Anstelle des gelbgesperrten Timothy Tillman rückte Elias Kollmann in die Anfangsformation.

Franzke mit dem Siegtor

Die Münchner waren von Beginn an das spielbestimmende Team. „In den ersten 25 Minuten hatten wir alles im Griff, die Jungs haben es gut gemacht“, meinte Walter. Mit zunehmender Spieldauer wurde Freiburg etwas mutiger und attackierte den FCB früher. Die Gäste ließen jedoch in der gesamten Partie nur eine Möglichkeit des SCF zu.

Auch im zweiten Spielabschnitt traten die Bayern dominant auf, investierten viel und hatten mehr Spielanteile. Es haperte aber häufig an der letzten Konsequenz vor dem Tor. In Minute 70 kam der Nachwuchs des Rekordmeisters dann aber doch durch die dichte Abwehrkette der Freiburger. Benjamin Hadzic bediente Franzke, der zum umjubelten 1:0-Siegtreffer einnetzte.

Aufstellung FCB-U17: Wagner – Ettner, Nitzl, Mai, Meier – Fein (80. Sulejamni), Zaiser – Hadzic, Zylla (49. Memetoglou), Evina (68. Heiland) – Kollmann (45. Franzke)

Tore: 0:1 Franzke (70.)

Weitere Inhalte