präsentiert von
Menü
Auszeichnungen

Sportlerehrung: FCB erfolgreichster Münchner Verein

15 Weltmeister, 6 Europameister, 60 Deutsche Einzel- und 23 Mannschaftsmeister - bei der alljährlichen Sportlerehrung der Stadt München war am vergangenen Donnerstagabend alles versammelt, was in der bayerischen Landeshauptstadt im Sport Rang und Namen hat. Unter den insgesamt 270 Sportlern, die im Festsaal des Alten Rathauses für ihre Erfolge im vergangenen Kalenderjahr (2015) ausgezeichnet wurden, befand sich auch wieder eine starke Abordnung des FC Bayern.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass der FC Bayern im letzten Jahr der erfolgreichste Verein unserer Stadt war“, sagte FCB-Präsident Karl Hopfner. Zusammen mit dem zweiten FCB-Vizepräsidenten Prof. Dr. Dieter Mayer und Clubsekretär Benjamin Folkmann besuchte er die Veranstaltung und war insbesondere froh, „für alle Meister und Geehrten aus den abseits der ständig in der Öffentlichkeit stehenden Sportarten, die in einem sehr würdigen Rahmen von der Stadt für ihre außergewöhnlichen Leistungen geehrt worden sind.“

Münchens Dritter Bürgermeisterin Christine Strobl ehrte in diesem Jahr aus den Reihen des FC Bayern folgende Mannschaften/Sportler:

  • die Fußball-Herren für den Gewinn der Deutschen Meisterschaft
  • die Fußball-Frauen für den Gewinn der Deutschen Meisterschaft (vertreten u.a. durch Managerin Karin Danner)
  • die U19-Basketballer und U14-Basketballer für den Gewinn der Deutschen Meisterschaft (vertreten u.a. durch Abteilungsvorstand Andreas Minges sowie die Meistertrainer Oliver Kostic und Frank Kropp)
  • die Schachspieler (vertreten u.a. durch Abteilungsleiter Jörg Wengler) für den Gewinn der Deutschen Blitzschach-Mannschaftsmeisterschaft (Michael Bezold, Klaus Bischoff, Andreas Schenk und Thomas Reich), der Deutschen Einzelschach-Meisterschaft (Klaus Bischoff) und der Deutschen Schnellschach-Meisterschaft (Dr. Anita Stangl)

Weitere Inhalte