präsentiert von
Menü
Stimmen zum Finaleinzug

'Es wird ein schönes Finale in Berlin'

Es war ein hartes Stück Arbeit, doch am Ende haben es die Bayern wieder geschafft! „Es wird ein schönes Finale in Berlin“, freute sich Pep Guardiola nach dem 2:0-Sieg im Halbfinale gegen den SV Werder Bremen. Doppeltorschütze Thomas Müller sprach von einem zähen Spiel, aber: „Als Sportler zählt, dass wir im Finale stehen!“

Die Stimmen im Überblick

Pep Guardiola: „Ich bin natürlich zufrieden. Es wird ein schönes Finale in Berlin. Bremen hat in Gladbach und Leverkusen im Pokal gewonnen. Wir wussten, dass wir gegen eine mutige Mannschaft spielen werden. Wir wollten heute eigentlich aggressiver nach vorne spielen mit unseren fünf Stürmer. Wir hatten aber genug Chancen, um mehr Tore zu schießen. Der Elfmeter zum 2:0 war kein Elfmeter.“

Philipp Lahm: „Es war das Halbfinale, wer hierherkommt und denkt, die schießen wir einfach so ab, der hat sich getäuscht.“

Thomas Müller: „Wir sind glücklich, aber wir haben sicher schon bessere Spiele gemacht. Das war ein hartes Stück Arbeit. Wir haben Werder zu viel angeboten mit vielen Fehlpässen. Damit haben wir uns keinen Gefallen getan. Heute war zäh. Es gab keine Jubelstürme, als Sportler zählt aber, dass wir im Finale stehen. Es ist ein Wahnsinn, was die Mannschaft alle drei Tage abruft.“

Franck Ribéry: „Es ist Pokal und ein Halbfinale. Da ist alles anders. Bremen hat Probleme in der Liga, aber dies war ein Pokalspiel. Wir sind im Finale, das ist super und nur das zählt. Wir müssen jedes Spiel konzentriert sein.“

Viktor Skripnik (Trainer, SV Werder): „Bayern hat verdient gewonnen, Gratulation! Wir haben versucht, das Unmögliche zu schaffen. Wir hatten ein paar gute Szenen. Ich mache dem Schiedsrichter keinen Vorwurf. Es ist aber schade für meine Jungs, die ein sehr gutes Spiel gemacht haben. Wir können stolz sein.“

Claudio Pizarro (Stürmer, SV Werder): „Wir haben alles getan, um ins Finale zu kommen. Bayern war besser und ist der verdiente Sieger. Leider hat es nicht geklappt. Es war aber wieder sehr schön, hier zu sein."