präsentiert von
Menü
Heimspiel gegen Regensburg

Vogel erwartet 'Duell auf spielerisch gutem Niveau'

Eine brisante Partie wartet am Freitagabend auf die Amateure des FC Bayern. Die Münchner empfangen um 19 Uhr den Spitzenreiter der Regionalliga Bayern, den SSV Jahn Regensburg, im Stadion an der Grünwalder Straße. Bereits das Hinspiel hatte es in sich. In einem intensiven Duell brachte Patrick Weihrauch die Bayern sieben Minuten vor Schluss per Freistoß in Front, Oliver Hein gelang aber in der Nachspielzeit noch der Ausgleich für die Regensburger.

Seither hat sich einiges getan. Die Bayern sind von Platz zwei auf Rang sieben abgerutscht, Regensburg führt die Tabelle weiterhin an und steht kurz vor der Meisterschaft. Der Jahn befindet sich vier Spieltage vor dem Saisonende in einer guten Verfassung. Zuletzt fuhren die Regensburger zehn Punkte aus vier Spielen ein, siegten unter anderem bei Mitkonkurrent Wacker Burghausen mit 1:0. Doch auch der FCB präsentierte sich in den letzten Wochen gut, gewann am vergangenen Freitag beim FC Ingolstadt II deutlich mit 4:0.

Wiedersehen mit Heiko Herrlich

„Es gilt für uns, auf den starken Leistungen der letzten Wochen aufzubauen“, gibt Bayern-Trainer Heiko Vogel die Richtung vor, „wir freuen uns auf die Partie gegen den Spitzenreiter. Ich erwarte ein Duell auf spielerisch gutem Niveau.“ Verzichten müssen die Münchner gegen den Jahn auf Fabian Benko (Muskelverletzung), Riccardo Basta (Muskelbündelriss), Daniel Hägler (Innenbandriss), Sebastian Bösel (Rotsperre) und Valentin Micheli (Kreuzbandriss). Milos Pantovic ist nach seiner Sperre wieder dabei.

Bei dem Duell gegen Regensburg kommt es zum Wiedersehen mit einem alten Bekannten. Seit der Winterpause coacht Heiko Herrlich den Tabellenführer. Bis zum vergangenen Sommer war der 44-Jährige für die Nachwuchsabteilung des FCB tätig. Zwei Jahre lang trainierte Herrlich die U17-Junioren des Rekordmeisters. Nun will er mit dem SSV die letzten Schritte auf dem Weg zur Meisterschaft in der Regionalliga machen. Die Bayern hingegen haben sich vorgenommen, dem Team des Ex-FCB-Coachs ein Bein zu stellen.

Weitere Inhalte