präsentiert von
Menü
junior team Vorschau

U19 empfängt Saarbrücken, U17 in Mainz

Am Wochenende stehen für die Mannschaften des FC Bayern junior teams wieder einige Spiele und Turniere auf dem Programm. Hier gibt es einen Überblick der Partien der Nachwuchsteams des Rekordmeisters.

Gschwend operiert - U19 empfängt Saarbrücken

Es geht wieder um Punkte! Nach der dreiwöchigen Pause in der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest empfängt die U19 des FC Bayern am Sonntag um 11 Uhr den 1. FC Saarbrücken zum 21. Spieltag an der Säbener Straße. Die Münchner peilen nach zuletzt fünf sieglosen Pflichtspielen in Serie wieder einen Dreier an. Am vergangenen Mittwoch gewann der FCB ein Testspiel gegen den Bayernligisten FC Deisenhofen mit 5:1. Trainer Holger Seitz meinte nach der Partie: „Um gegen Saarbrücken gewinnen zu können, benötigen wir eine Leistungssteigerung.“

Die Saarländer rangieren aktuell mit 21 Zählern auf dem zwölften Tabellenplatz. Die letzten beiden Spiele gegen den 1. FC Heidenheim (0:2) und den Karlsruher SC (1:2) verlor Saarbrücken. „Wir haben die Pause genutzt, um die Akkus wieder aufzuladen. Jetzt freuen wir uns auf die Partie und wollen natürlich die drei Punkte“, gibt Seitz die Marschroute vor.

Verzichten müssen die Bayern neben Dominik Martinovic und Bernard Mwarome auch auf Alexander Gschwend. Der Kapitän der U19 zog sich unter der Woche im Training eine Knieverletzung zu und wurde bereits operiert. Das Hinspiel in Saarbrücken gewann der FCB deutlich mit 5:1.

'Wir wollen Stuttgart unter Druck setzen'

Für die U17-Junioren geht es am Sonntag zum 1. FSV Mainz 05. Die Mannschaft von Trainer Tim Walter will mit einem Sieg den Rückstand auf den Spitzenreiter, VfB Stuttgart, verkürzen. Aktuell stehen die Bayern mit sechs Zählern weniger als der VfB auf Platz zwei der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest.

Vor der dreiwöchigen Pause konnte der FCB einen souveränen 4:0-Heimsieg gegen den 1. FC Nürnberg einfahren. An diese Leitung gilt es am Sonntag anzuknüpfen. „Wir haben gut trainiert und fahren nach Mainz, um zu gewinnen“, beschreibt Walter, „wir wollen Stuttgart unter Druck setzen.“ Verzichten müssen die Münchner neben den Langzeitverletzten Manuel Wintzheimer, Maximilian Wilhelm und Daniel Zivkovic voraussichtlich auch auf Jonathan Meier (krank).

Der Gegner aus der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt steht mit 24 Punkten auf dem neunten Tabellenplatz. Ihr letztes Ligaspiel verloren die Mainzer beim Karlsruher SC mit 2:3. „Mainz hat sich in der Rückrunde unter dem neuen Trainer stabilisiert“, meint Bayern-Coach Walter. Das Hinspiel entschied der FCB souverän mit 5:0 für sich.

Eine Übersicht aller Partien des junior teams gibt es hier.

Weitere Inhalte