präsentiert von
Menü
Ohne Xabi Alonso

Der Deutsche Meister trainiert wieder

Nach drei freien Tagen hat der FC Bayern am Mittwoch wieder das Training aufgenommen. Bei rund 20 Grad strömten rund 1.000 Fans an die Säbener Straße, um den frisch gebackenen Deutschen Meistern Philipp Lahm, Thomas Müller und Co. bei der Arbeit zuzusehen. Neben dem üblichen Kreisspiel ließ Pep Guardiola diesmal zahlreiche Pass-Stafetten und Torabschlüsse üben. Nach rund 1,5 Stunden ging’s beim Autogrammeschreiben in die Verlängerung.

Insgesamt 21 Spieler standen drei Tage vor dem letzten Ligaspiel gegen Hannover 96 auf dem Platz. Wieder mit dabei war Arturo Vidal, der das Meisterspiel und die anschließenden Feierlichkeiten in Ingolstadt wegen eines grippalen Infekts verpasst hatte. Verzichten musste Guardiola hingegen auf Xabi Alonso. Der Baske ist nach seiner Rippenprellung noch nicht wieder schmerzfrei und blieb daher im Leistungszentrum. Genau wie Arjen Robben (Adduktoren). Holger Badstuber (Reha nach Sprunggelenksbruch) setzte sein Lauftraining fort.

Weitere Inhalte