präsentiert von
Menü
Inside

Alonso absolviert Teile des Teamtrainings

Es geht weiter aufwärts bei Xabi Alonso. Der Spanier steigerte nach seiner schweren Rippenprellung am Mittwoch weiter die Belastung und absolvierte erstmals wieder Teile des Mannschaftstrainings. „Ich weiß noch nicht, ob es bis Samstag reicht“, sagte Alonso nach der Einheit exklusiv bei FCB.tv, „ich brauche noch ein bisschen Zeit, um mich besser zu fühlen. Aber wir haben noch drei Tage und ich hoffe, dass es mir schnell besser geht.“ Alonso hatte sich im vorletzten Ligaspiel beim FC Ingolstadt vor eineinhalb Wochen verletzt. Teamkollege Javi Martínez (Sprunggelenksprobleme) ist derweil noch nicht ganz so weit, drehte am Vormittag aber immerhin ein paar Laufrunden auf dem Trainingsgelände.

Basketballer vor Endspiel am Donnerstag

Die Basketballer des FC Bayern haben Spiel vier in den Viertelfinal-Playoffs bei den Riesen Ludwigsburg 69:75 (35:47) verloren. Damit kommt es am Donnerstag, 19. Mai (20.30 Uhr), im Audi Dome zum entscheidenden fünften Spiel im Kampf um das Halbfinalticket. Vor 4.500 Zuschauern in der ausverkauften MHP-Arena zeigte der FCBB ein schwaches zweites Viertel und musste sich am Ende trotz einer starken kämpferischen Leistung knapp geschlagen geben. Topscorer beim FCBB wurde Maximilian Kleber mit 19 Punkten.

Weitere Inhalte