präsentiert von
Menü
Inside

Kimmich: Eine Zeit zum Genießen!

Es ging alles sehr schnell bei Joshua Kimmich. Im letzten Sommer der Wechsel zum FC Bayern. Es folgten Einsätze auf allerhöchstem Niveau. Und zu guter Letzt vor ein paar Wochen die Nominierung in den vorläufigen EM-Kader von Bundestrainer Joachim Löw. „Das ist ein Riesentraum“, sagte Kimmich am Donnerstag im Trainingslager der deutschen Nationalmannschaft in Ascona, „es ist eine Zeit, die wir Jungen genießen sollten.“ Sollte der Bayern-Spieler am kommenden Dienstag noch aus dem endgültigen Aufgebot gestrichen werden, würde er wohl stattdessen mit der U21 zu den Olympischen Spielen fahren. „Klar, das ist ein bisschen im Hinterkopf. Ich würde gerne in Rio teilnehmen“, so Kimmich.

FCB-Basketballern droht das Aus

Die weiterhin durch Verletzungen gebeutelten Basketballer des FC Bayern haben auch das zweite Spiel der Halbfinal-Playoffs gegen die Brose Baskets Bamberg 76:90 (43:34) verloren und liegen in der Best-of-Five-Serie nun 0:2 zurück. Vor 6.359 Zuschauern im Audi Dome führten die Münchner am Mittwochabend über weite Strecken, erzielten aber im letzten Viertel lediglich 14 Punkte und vergaben die Chance auf den Ausgleich in der Serie. Dusko Savanovic und Deon Thompson standen verletzungsbedingt erneut nicht zur Verfügung. Anton Gavel war mit 16 Punkten der erfolgreichste Werfer der Bayern.