präsentiert von
Menü
Inside

Ohne Robben im Pokalfinale

Ein Fünkchen Hoffnung war noch vorhanden, doch jetzt ist es amtlich: Das DFB-Pokalfinale am 21. Mai im Berliner Olympiastadion zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund wird definitiv ohne Arjen Robben stattfinden. „Keine Chance“, antwortete Trainer Pep Guardiola am Freitag auf die Frage, ob der Niederländer gegen den BVB werde auflaufen können. Wegen anhaltender Adduktorenprobleme muss Robben weiterhin kürzer treten, sein letztes Spiel bestritt er Anfang März. Der Gegner hieß damals: Borussia Dortmund.

Supercup am 14. August in Dortmund

Apropos Dortmund: Gegen den BVB bestreitet der FCB das letzte Spiel der laufenden Saison, gegen den BVB wird der Rekordmeister auch die neue Spielzeit eröffnen. Am 14. August (20:30 Uhr) steigt im Dortmunder Signal-Iduna-Park das Duell um den Supercup zwischen den beiden Pokalfinalisten. Damit kommt es seit der Supercup-Wiedereinführung im Jahr 2010 bereits zum vierten Duell zwischen den beiden Teams. 2012 gewann der FC Bayern in München 2:1, der BVB war 2013 (4:2) und 2014 (2:0) jeweils in Dortmund erfolgreich.

Coman steht in Frankreichs EM-Aufgebot

Kingsley Coman steht im vorläufigen EM-Kader der französischen Nationalmannschaft. Trainer Didier Deschamps berief den 19 Jahre alten Bayern-Profi in sein 23-köpfiges Aufgebot für die Endrunde im eigenen Land. Der Gastgeber bestreitet am 10. Juni das Eröffnungsspiel gegen Rumänien, weitere Gegner sind Albanien am 15. Juni und die Schweiz am 19. Juni.

Weitere Inhalte