präsentiert von
Menü
Jugendergebnisse

U12 bejubelt Turniersieg in Luzern

Einige Mannschaften des FC Bayern junior teams waren am Wochenende aktiv. Hier gibt es einen Überblick der Ergebnisse.

Viertelfinal-Aus für U13 in Kitzbühel

Beim internationalen Cordial Cup belegten die U13-Junioren am vergangenen Wochenende den siebten Platz. In der Vorrunde am Samstag präsentierte sich der FCB souverän, blieb in seinen fünf Partien ohne Gegentreffer und wurde mit 13 Punkten Gruppenerster. Das Achtelfinale konnten die Münchner dank einer eiskalten Chancenverwertung mit 2:0 gegen TuS Koblenz gewinnen. Im Viertelfinale mussten sich die Bayern dann aber dem VfB Stuttgart verdient mit 0:2 geschlagen geben. Das Platzierungsspiel gegen den FC St. Gallen verlor der Nachwuchs des Rekordmeisters nach Elfmeterschießen mit 1:3. „Über das gesamte Turnier haben wir eine starke Defensivleistung gezeigt, auch offensiv war es über weite Strecken sehr ansehnlich. Mit den Leistungen können wir unter dem Strich zufrieden sein, schade dass es nicht zu mehr gereicht hat“, meinte Co-Trainer Dominik Beckenbauer.

U12 bejubelt Turniersieg in Luzern

Den Turniersieg beim international topbesetzten Pfingstmasters in Luzern durfte die U12 des FC Bayern am Wochenende feiern. Dabei zeigte das Team von Trainer Daniel Heidemann über den gesamten Turnierverlauf tolle Leistungen und sicherte sich verdient den ersten Platz. In der Vorrunde gab es deutliche Siege gegen Selezione Ticino (3:0), den FC St. Gallen (6:0), die Young Boys Bern (5:1) und die Grasshopper Zürich (4:0) sowie ein torloses Remis gegen den SC Freiburg. Das Viertelfinale entschieden die Münchner mit 2:1 gegen den FC Liverpool für sich, im Halbfinale behielt der FCB mit 3:0 gegen den FC Basel die Oberhand. Gegen Eintracht Frankfurt im Endspiel waren die Bayern deutlich überlegen und sicherten sich dank eines 3:0-Erfolgs den verdienten Turniersieg. „Die Jungs haben es klasse gemacht und einen großen Schritt in Bezug auf mentale Stärke und Spielübersicht gemacht“, freute sich Heidemann über den ersten Platz.

Fünfter Platz für U11 in Kitzbühel

Den fünften Platz belegte die U11 am vergangenen Wochenende beim Cordial Cup in Kitzbühel. Nach vier Siegen und einer Niederlage in der Vorrunde ging es im Achtelfinale gegen den SV Wehen Wiesbaden. Die Bayern konnten sich mit 1:0 durchsetzen. Das Viertelfinale verloren die Münchner dann aber denkbar knapp mit 2:3 nach Elfmeterschießen gegen den 1. FC Nürnberg. Im Platzierungsspiel besiegte das Team vom Trainerduo Dominik Putzke/Önder Nazligül den ungarischen SC Sopron mit 3:0. „Wir haben es zu selten geschafft, unser volles Potential abzurufen und den Gegnern es so leicht gemacht, uns in Schwierigkeiten zu bringen“, zog Putzke sein Fazit.

U10 mit Platz 13 in Meerbusch

Die U10 wurde am Wochenende bei einem international topbesetzten Turnier in Meerbusch 13. von insgesamt 120 Teams.

Platz fünf für U9 in Schlebusch

Dank einer tollen Leistung belegten die U9-Junioren am Wochenende den fünften Platz von 92 Mannschaften beim internationalen Pfingstturnier in Schlebusch. Von ihren 13 Spielen konnten die Bayern neun gewinnen, spielten dreimal unentschieden und mussten sich lediglich im Viertelfinale dem 1. FC Köln geschlagen geben. „Die Jungs haben kämpferisch und spielerisch eine starke Leistung über beide Tage gezeigt“, sprach FCB-Trainer Christian Hufnagel seinen Schützlingen ein Lob aus.

Weitere Inhalte