präsentiert von
Menü
Zahlen & Fakten

Seit 33 Jahren unbesiegt

Gegen Hannover 96 beschließt der FC Bayern am Samstag die Bundesliga-Saison. Seit nunmehr 33 Jahren ist der FCB im letzten Heimspiel ohne Niederlage. Zuletzt verloren die Münchner das Saisonfinale vor eigenem Publikum im Mai 1983. Damals unterlag man dem FC Schalke 04 mit 0:1. fcbayern.de hat weitere Zahlen und Fakten zum Duell mit Hannover 96 gesammelt.

Neun Siege in Folge gegen Hannover

Mit einer Erfolgsserie von neun Pflichtspielsiegen in Folge geht der FC Bayern in das Duell mit Hannover 96. Die letzte Niederlage gegen die Niedersachsen gab es im Oktober 2011 (1:2), seither gewann der Rekordmeister acht Bundesliga- und ein DFB-Pokalspiel und weist das beeindruckende Torverhältnis von 31:4 auf.

Klare Bilanz pro Bayern

Auch die Gesamtbilanz des FCB gegen Hannover kann sich sehen lassen. Von 53 Bundesligaspielen gewannen die Münchner 36, dem stehen acht Unentschieden und nur neun Niederlagen gegenüber, das Torverhältnis lautet 145:52. Noch klarer ist die Bilanz in München, wo die Gastgeber aus 26 Spielen 23 Siege (zwei Remis, eine Niederlage) und satte 90:18 Tore vorweisen können.

Kircher an der Pfeife

Knut Kircher aus Rottenburg wird das letzte Bundesliga-Saisonspiel des FC Bayern pfeifen. Der Unparteiische gibt sogleich seine Abschiedsvorstellung: Kircher wird seine Karriere nach dieser Saison beenden. Sein bis dahin letztes Spiel mit Bayern-Beteiligung leitete der Unparteiische im Februar 2016 beim 0:0 in Leverkusen. An den Seitenlinien assistieren Robert Kempter und Thorsten Schiffner, 4. Offizieller ist Dominik Schaal.

Weitere Inhalte