präsentiert von
Menü
Jugendergebnisse

U16 siegt in letzter Minute - zweifacher Turniersieg für U10

Einige Mannschaften des FC Bayern junior teams waren am Wochenende aktiv. Hier gibt es einen Überblick der Ergebnisse.

U16 siegt in letzter Minute

Einen hart erkämpften Auswärtssieg feierten die U16-Junioren des FC Bayern am Sonntag. Bei Viktoria Aschaffenburg setzte sich die Mannschaft von Trainer Danny Schwarz im vorletzten Spiel der U17-Bayernliga mit 4:3 (2:2) durch. Dabei begann die Partie aus Sicht der Münchner alles andere als optimal. Nach 17 Minuten lag der FCB bereits mit 0:2 zurück. „Wir sind nach dem Rückstand ruhig geblieben“, beschrieb Schwarz. So gelang noch vor der Pause durch Tore von Rainer D’Almeida (33.) und Aleksandar Kovacevic (36.) der Ausgleich. Auch von dem zwischenzeitlichen Treffer zum 2:3 für Aschaffenburg (62.) ließen sich die Bayern nicht aus der Bahn werfen. Erneut D’Almeida besorgte sechs Minuten vor dem Ende das 3:3. Doch damit nicht genug: In der Nachspielzeit traf der eingewechselte Marvin Cuni zum viel umjubelten 4:3-Siegtreffer. „Nach den anfänglichen Problemen haben die Jungs eine super Mentalität gezeigt. Letztlich haben wir verdient gewonnen, ich habe selten ein so kurioses Spiel erlebt“, meinte Schwarz. Mit 32 Zählern rangieren die Münchner vor dem letzten Spieltag auf dem vierten Tabellenplatz.

Unentschieden und Turniersieg für U13

Die U13 des FCB war am Wochenende zweimal gefordert. Am Samstag gab es im letzten Spiel der NLZ-Förderliga zunächst ein 2:2-Unentschieden gegen den Tabellenführer, 1. FC Nürnberg. Nach einer unglücklichen ersten Halbzeit und einem 0:2-Rückstand präsentierten sich die Bayern im zweiten Spielabschnitt sehr gut. Die Münchner erspielten sich zahlreiche Chancen und konnten verdient ausgleichen. „Der Punkt ist in jedem Fall verdient, es wäre sogar noch mehr drin gewesen. Wir haben die Tore gut herausgespielt“, sagte Co-Trainer Dominik Beckenbauer. Am Sonntag bejubelten die Bayern dann bei einem Turnier in Sonthofen den ersten Platz. Nach einem 0:0 zum Auftakt gegen die Stuttgarter Kickers folgten Siege gegen Gastgeber Sonthofen (2:0), den FC Augsburg (4:0), Esslingen (4:0) und die SpVgg Unterhaching (3:0). „Großes Lob an die Jungs, mit den Leistungen an diesem Wochenende können wir sehr zufrieden sein“, so Beckenbauer.

1:0-Heimerfolg für U12 gegen Bad Aibling

Im vorletzten Spiel der U13-Bezirksoberliga siegten die U12-Junioren am Samstag mit 1:0 gegen das DFI Bad Aibling. Dabei zeigte die Mannschaft von Trainer Daniel Heidemann über den gesamten Spielverlauf eine starke Leistung und hätte bei besserer Chancenverwertung auch höher gewinnen können. „Wir haben eine spielerisch gute Leistung gezeigt und verdient gewonnen“, freute sich Heidemann über den Erfolg. Mit 51 Punkten rangieren die Bayern aktuell an der Tabellenspitze.

U11 mit Platz neun in Bremen

Bei einem topbesetzten Turnier in Bremen belegte die U11 des FC Bayern den neunten Platz. Dabei zeigte der FCB über weite Strecken starke Leistungen, verpasste die Endrunde allerdings knapp. „Im Zweikampf und beim Torabschluss hat uns leider oft die notwendige Konsequenz gefehlt“, beschrieb Bayern-Trainer Dominik Putzke.

Zweifacher Turniersieg für U10

Gleich zweimal Grund zum Jubeln hatten die U10-Junioren am vergangenen Wochenende. Am Samstag setzte sich der Nachwuchs des Rekordmeisters bei einem Turnier in Nicklheim durch. Der FCB blieb im gesamten Turnier ohne Gegentor und gewann das Finale gegen den TSV 1860 Rosenheim mit 3:0. Einen Tag später beim Mangfall-Cup in Bad Aibling präsentierten sich die Bayern erneut sehr stark, kassierte keinen Gegentreffer. Im Finale setzten sich die Münchner mit 1:0 gegen den SSV Jahn Regensburg durch. „An beiden Tagen haben die Jungs spielerisch und kämpferisch tolle Leistungen gezeigt“, lobte FCB-Coach Kay Altenkirch seine Schützlinge.

U9 mit Platz sechs in Untertürkheim

Bei einem zweitägigen Turnier in Untertürkheim wurde die U9 des FC Bayern Sechster. Dabei verloren die Münchner keines ihrer Spiele in der regulären Spielzeit, mussten sich jedoch zweimal im Neunmeterschießen geschlagen geben. „Leider hat es nicht zu mehr gereicht. Uns hat an diesem Wochenende in vielen Momenten die Konstanz gefehlt“, beschrieb Bayern-Trainer Christian Hufnagel.

Weitere Inhalte