präsentiert von
Menü
Jugendergebnisse

U12 feiert Meisterschaft in U13-Bezirksoberliga

Einige Mannschaften des FC Bayern junior teams waren am Wochenende aktiv. Hier gibt es einen Überblick der Ergebnisse.

Platz 7 für U13 in Leider

Bei einem topbesetzten Turnier in Leider belegten die U13-Junioren des FC Bayern am Sonntag den siebten Platz. In der Vorrunde gab es nach einem torlosen Remis zum Auftakt gegen Fortuna Düsseldorf drei Niederlagen gegen den TSV 1860 München (0:2), den VfB Stuttgart (0:1) und RB Leipzig (1:2). Das abschließende Gruppespiel gegen TuS Leider entschied der FCB mit 6:0 für sich und wurde somit Vierter und belegten somit in der Endabrechnung den siebten Platz. „Einzig im Derby gegen 1860 haben wir eine schwache Leistung gezeigt, ansonsten war es in Ordnung. Bei einer besseren Chancenverwertung wäre mehr drin gewesen“, meinte Co-Trainer Dominik Beckenbauer. 

U12 feiert Meisterschaft in U13-Bezirksoberliga

Großer Jubel bei der U12 des FC Bayern. Das Team von Trainer Daniel Heidemann ist Meister in der U13-Bezirksoberliga. Durch einen 2:0-Heimerfolg gegen den FC Ismaning am Sonntag sicherten sich die Bayern den Titel. Nach einem etwas nervösen Beginn brachte Luka Ludwig die Münchner vor der Pause mit 1:0 in Führung. „Das Tor hat uns Ruhe im Spiel gebracht“, beschrieb FCB-Coach Heidemann. Yusuf Kabadayi machte mit dem 2:0 im zweiten Durchgang den Sack zu. Nach dem Schlusspfiff feierten die Bayern ihren Titel ausgelassen. „Wir konnten heute unsere tolle Saison mit der Meisterschaft krönen. Großes Kompliment an die Jungs“, freute sich Heidemann.

Doppelerfolg für U11

Gleich zwei Siege durften die U11-Junioren am Wochenende bejubeln. Am Samstag setzte sich das Team vom Trainerduo Dominik Putzke/Önder Nazligül zunächst gegen die U13 des Brandenburger SC durch. Im 9-gegen-9 gewannen die Bayern letzten Endes deutlich mit 7:1. Einen Tag später besiegte der Nachwuchs des Rekordmeisters den SC Paderborn mit 5:2. „Wir haben gegen die tiefstehenden Paderborner viel Geduld bewiesen und verdient gewonnen“, meinte Nazligül, „die Jungs haben an diesem Wochenende tolle Leistungen gezeigt.“

Platz 4 in Dornstadt für U10

Bei einem Turnier in Dornstadt wurde die U10 des FCB am Samstag Vierter. Dabei wurde das Turnier aufgrund eines Unwetters frühzeitig abgebrochen. Bis zu diesem Zeitpunkt waren die Bayern ohne Niederlage und ohne Gegentor. „Mit den Leistungen der Jungs können wir alles in allem zufrieden sein. Die Effektivität im Torabschluss müssen wir aber noch steigern“, beschrieb Bayern-Trainer Kay Altenkirch.

U9 mit deutlichem Sieg

Zweimal im Einsatz waren am vergangenen Wochenende die U9-Junioren. Am Samstag war das Team von Trainer Christian Hufnagel zunächst bei der Mini EM in Braunau aktiv. Die Bayern traten dabei als Team Deutschland an. Im Viertelfinale musste das Turnier aufgrund eines Unwetters jedoch abgebrochen werden. Zuvor hatte der FCB seine vier Partien bei einem Torverhältnis von 25:1 allesamt gewonnen. „Respekt vor der Leistung der Jungs, die es trotz brütender Hitze und enorm langer Wartezeiten zwischen den einzelnen Spielen sehr gut gemacht haben“, meinte Hufnagel. Am Sonntag setzte sich seine Mannschaft dann deutlich mit 18:3 gegen den FT Gern durch. „Wir haben sehr dominant agiert und viele Tore schön herausgespielt“, so Hufnagel.

Weitere Inhalte