präsentiert von
Menü
Trainingslager in Trient

‪Amateure‬ mit deutlichem Sieg gegen Trentino Auswahl

Einen deutlichen Testspielsieg fuhren die Amateure des FC Bayern am Dienstagabend ein. Im Rahmen des Trainingslagers in Trient setzte sich die Mannschaft von Trainer Heiko Vogel gegen eine Auswahl des Trentinos mit 9:1 (4:1) durch. Somit konnten die Münchner auch ihre dritte Vorbereitungspartie für sich entscheiden.

„Trotz der hochsommerlichen Temperaturen und schwerer Beine haben die Jungs es sehr gut gemacht. Das Team hat heute viel Spielfreude gezeigt“, meinte Vogel nach Schlusspfiff. „Die Tore waren gut herauskombiniert und wir haben uns noch zahlreiche Großchancen erspielt“, so der Bayern-Coach.

Nach einer Trainingseinheit am Vormittag ging es für den FCB auf dem Aldeno Fußballfeld zum inzwischen bereits traditionellen Spiel gegen die Trentino Auswahl. Fabian Benko wurde nach seiner langen Verletzungspause noch geschont.

Von Beginn an waren die Bayern das klar spielbestimmende Team. Neuzugang Marco Hingerl brachte die Vogel-Elf in der zwölften Minute in Front. Die Gastgeber hielten anfangs aber noch gut dagegen und kamen sechs Minuten später sogar zum Ausgleich.

Innerhalb von vier Minuten gelangen den Amateuren dann aber durch Hingerl, Karl-Heinz Lappe und Lucas Scholl drei Treffer zum 4:1-Halbzeitstand. Im zweiten Spielabschnitt nahm die Überlegenheit der Münchner noch zu. Der FCB erspielte sich Chancen im Minutentackt. Scholl, Milos Pantovic (2), Neuzugang Ilias Becker und Daniel Hägler bei seinem Comeback (nach Innenbandriss) schraubten das Ergebnis letzten Endes auf 9:1 in die Höhe.

Aufstellung FCB-Amateure: Weinkauf - Fesser, Feldhahn (46. Mwarome), Burger – Pohl (62. Bösel), Dorsch (46. Öztürk), Häußler (62. Puchegger) – Hingerl (62.Grahovac) , Scholl (62. Becker) – Strein (62. Hägler), Lappe (46. Pantovic)

Tore: 0:1 Hingerl (12.), 1:1 (18.), 1:2 Hingerl (27.), 1:3 Lappe (28.), 1:4/1:5 Scholl (31./47.), 1:6 Pantovic (58.), 1:7 Becker (65.), 1:8 Hägler (82.), 1:9 Pantovic (85.)

Weitere Inhalte