präsentiert von
Menü
7 von 8 Bayern weiter

Thiago mit Spanien raus - DFB jetzt gegen Italien

Schade! Als einziger Bayern-Profi hat Mittelfeld-Ass Thiago sein Achtelfinale bei der EURO 2016 verloren. In der Neuauflage des Endspiels von 2012 musste sich der Titelverteidiger mit 0:2 (0:1) gegen Italien geschlagen geben. Die überraschend offensiv ins Spiel gegangenen Italiener stellten die spanische Defensive immer wieder vor große Probleme. Fast folgerichtig staubte Giorgio Chiellini (33.) zum 0:1 aus Sicht von Thiago & Co. ab - das war auch der Halbzeitstand. Nach der Pause kamen die nun deutlich aktiveren Spanier zu guten Gelegenheiten, gewährten den Italienern jedoch auch einige gefährliche Konter. Einen davon nutzte Graziano Pelle (90.+1) zur Entscheidung. Thiago kam nicht zum Einsatz.

Manuel Neuer, Jérôme Boateng, Joshua Kimmich, Mario Götze, Thomas Müller und Neu-Münchner Mats Hummels bekommen es im Viertelfinale also mit Italien zu tun, Robert Lewandowski duelliert sich mit den Portugiesen um FCB-Neuzugang Renato Sanches. Kingsley Coman trifft mit Gastgeber Frankreich auf Island oder England.

Weitere Inhalte