präsentiert von
Menü
Amateure in Trient

Vogel: 'Es macht großen Spaß, mit der Truppe zu arbeiten'

Die heiße Phase der Vorbereitung der Amateure des FC Bayern läuft. Seit Freitagnachmittag ist die Reserve des Rekordmeisters im Trainingslager in Trient. Hier, in der Hauptstadt des Trentinos, bringt Trainer Heiko Vogel seine Mannen bei hochsommerlichen Temperaturen täglich zweimal mächtig ins Schwitzen. Die Stimmung ist trotz der intensiven Trainingseinheiten prächtig.

„Natürlich ist es anstrengend und wir müssen oft an unsere Grenzen gehen. Aber es macht einfach sehr viel Spaß! Alle geben Vollgas und auch außerhalb des Platzes herrscht eine gute Atmosphäre“, beschreibt Kapitän Karl-Heinz Lappe. Chefcoach Vogel ist voll des Lobes für seine Schützlinge: „Die Jungs ziehen super mit. Das fußballerische Niveau im Training ist sehr hoch. Es macht großen Spaß, mit der Truppe zu arbeiten.“

Benko und Hägler im Teamtraining

Sieben von insgesamt elf Einheiten haben die Amateure absolviert. „Wir arbeiten morgens vor allem im physischen und nachmittags im taktischen Bereich“, berichtet Vogel, „das Team macht gute Fortschritte, darauf wollen wir weiter aufbauen.“ Die Neuzugänge bringen sich zudem sehr gut ein. „Die Neuen sind bereits top integriert und präsentieren sich im Training sehr engagiert“, sagt Vogel.

Positives gibt es auch im personellen Bereich zu berichten. Fabian Benko und Daniel Hägler sind nach ihren Verletzungen wieder im Mannschaftstraining. Riccardo Basta absolviert individuelle Einheiten, genau wie Neuzugang Torsten Oehrl, der sich bekanntermaßen im Testspiel gegen den TSV 1860 Rosenheim einen Bänderanriss im linken Fuß zugezogen hatte. Der 30-jährige Offensivspieler befindet sich auf dem Wege der Besserung.

Am morgigen Dienstag steht dann ein weiteres Testspiel auf dem Programm. Die Amateure treffen um 17:30 Uhr auf dem Aldeno Fußballfeld auf eine Trentino-Auswahl. Zuvor wird am Vormittag noch trainiert.

Die aktuellsten Infos aus dem Trainingslager der Amateure des FCB erhalten Sie auch auf den Social-Media-Kanälen des junior teams:

FACEBOOK - TWITTER - INSTAGRAM

Weitere Inhalte