präsentiert von
Menü
Abflug am Montag

11 Tage, 3 Städte: FCB freut sich auf US-Tour

Ab Montag setzt der FC Bayern seine Saisonvorbereitung im Rahmen der AUDI Summer Tour in den USA fort. „Wir wollen den Verein, unser Land und die Bundesliga repräsentieren, weit weg von zuhause“, so Kapitän Philipp Lahm, „es wird eine intensive Zeit und eine interessante Reise.“ Insgesamt elf Tage sind die Bayern unterwegs. Zum Start geht's nach Chicago, anschließend nach Charlotte und New York City.

Erstmals nimmt der deutsche Rekordmeister auch am „International Champions Cup“ (ICC) teil, einem hochkarätig besetztem Vorbereitungsturnier, das 2013 ins Leben gerufen wurde. Im Rahmen dieses Wettbewerbs trifft das Team von Carlo Ancelotti auf folgende Gegner (Anstoßzeiten MESZ):

  • AC Mailand (Donnerstag, 28. Juli, 3:30 Uhr) in Chicago
  • Inter Mailand (Samstag, 30. Juli, 23 Uhr) in Charlotte
  • Real Madrid (Donnerstag, 4. August, 1:30 Uhr) in New York City

    alle Spiele live bei Sport1, Highlights 6 Stunden nach Schlusspfiff bei FCB.tv


Spiele, auf die sich alle Fußballfans freuen dürfen. Auch wenn die deutschen Nationalspieler des FC Bayern sowie Robert Lewandowski, Kingsley Coman und Europameister Renato Sanches (noch im EM-Urlaub) sowie die verletzten Arjen Robben und Douglas Costa die Tour nicht mitantreten werden, reist der Deutsche Meister mit einer guten Mannschaft in die USA.

„Wer mit den Großen spielen will, muss in die Welt“, weiß Jörg Wacker, Vorstand für Internationalisierung und Strategie, denn der FC Bayern habe auch eine große Anhängerschaft außerhalb Deutschlands. „Sie muss die Chance haben, unsere Stars und Talente live zu erleben.“ Der FC Bayern freut sich auf eine spannende Zeit in den USA!

Weitere Inhalte