präsentiert von
Menü
Feiermarathon beendet

Vidal will mit Bayern wieder 'hart arbeiten'

Als die zahlreichen Bayern-Fans im Soldier Field seinen Namen skandierten, strahlte Arturo Vidal über beide Ohren. Der Chilene genießt es, nach seinem Urlaub wieder da zu sein - und zwar mit dem frischem Selbstvertrauen eines Copa-América-Gewinners. „Wir haben groß gefeiert, weil es ein sehr wichtiger Sieg für uns war. Aber wir haben Urlaub gemacht und fertig gefeiert. Jetzt wollen wir mit Bayern hart arbeiten!“, ist Vidal voller Tatendrang.

Der Chilene selbst ging mit bestem Beispiel voran. Während die Mannschaft im Fitnessraum des Teamhotels auf den Audi Football Summit gegen den AC Mailand hinschwitzte, brütete Vidal im Glutofen Soldier Field. „Ich werde die Zeit in den USA nutzen, um mich maximal vorzubereiten“, so Vidal, der noch nicht sicher ist, ob er in einem der drei Testspiele zum Einsatz kommen wird, schließlich hat er erst ein Mal mit dem Team trainiert. Sein Ziel ist umso mehr: Schnell wieder in Form kommen!

Kompliment für die Youngster

Vor dem ersten Gegner auf der Audi Summer Tour USA 2016 hat Vidal großen Respekt. „Ich kenne sie sehr gut“, verwies der Chilene auf seine Zeit in Italien, „der AC Mailand ist immer ein sehr komplizierter Gegner. Sie sind sehr geordnet. Taktisch sind sie sehr gut aufgestellt“, weiß Vidal. Überbewerten brauche man den Test indes nicht. „Das sind ja die ersten Spiele, und am Anfang fällt alles immer ein wenig schwerer.“ Vielmehr sollen die Spiele in den USA vor allem dazu dienen, „uns bestmöglich auf die Bundesliga vorzubereiten“.

Dass viele Nationalspieler noch fehlen, ist für Vidal indes kein Problem. „Sie brauchen die Erholung“, weiß der Mittelfeldmotor aus eigener Erfahrung. Vielmehr sprach der Chilene den Spielern ein Kompliment aus, die schon da sind - nicht zuletzt den mitgereisten Talenten aus dem junior team: „Die Spieler, die hier sind, sind sehr gut. Sie sind top vorbereitet und ich hoffe, dass diese drei Spiele das beweisen.“

Weitere Inhalte