präsentiert von
Menü
Inside

Lahms Sehnsucht

Schon vor einiger Zeit hat sich Philipp Lahm festgelegt: 2018 möchte er seine Spielerkarriere beenden. In den zwei Jahren bis dahin hat der FCB-Kapitän allerdings noch ein großes Ziel vor Augen. „Wenn man einmal die Champions League gewonnen hat und häufiger im Finale war, dann weiß man, wie schön das ist. Die Sehnsucht ist groß“, sagte der 32-Jährige in Chicago und betonte: „Es ist definitiv mein großes Ziel, nochmal die Champions League zu gewinnen. Aber wir wissen alle, wie schwierig das ist.“

PK à la Ancelotti

Pressekonferenz in Chicago. Auf Deutsch und Englisch könnte man meinen. Doch die gut 50 Reporter im Soldier Field erlebten einen Carlo Ancelotti, der sprachlich alle Grenzen überwand. Wie selbstverständlich antwortete der FCB-Coach wahlweise auf Deutsch, Englisch, Italienisch und Spanisch. Nur als ihm schließlich ein italienischer Journalist auf Deutsch eine Frage stellte, musste auch Ancelotti schmunzeln.

Bayern-Legenden besuchen Chicago-Fanclub

15 Bayern-Fanclubs gibt es im Mittleren Westen der USA,  einer davon stammt aus Chicago. Und dieser Fanclub bekam am Dienstagabend (Ortszeit) hohen Besuch: Niemand Geringeres als Weltmeister und FCB-Botschafter Paul Breitner sowie Raimond Aumann, Direktor Fan- und Fanclubbetreuung, schauten vorbei. Bei einer Warm-up-Party zum Milan-Spiel beantworteten beide viele Frage, erfüllten unzählige Autogramm- sowie Foto-Wünsche und überreichten ein von der Mannschaft signiertes Trikot.

Weitere Inhalte