präsentiert von
Menü
Jugendergebnisse

U17 mit Platz zwei - Doppelerfolg für U14 & U9

Einige Mannschaften des FC Bayern junior teams waren am Wochenende aktiv. Hier gibt es einen Überblick der Ergebnisse.

U17 mit Platz zwei in Wüstenrot

Beim topbesetzten B-Junioren-Bundesligacup in Wüstenrot belegte die U17 des FC Bayern am Wochenende den zweiten Platz. Nach einem 1:1-Unentschieden zum Auftakt gegen Hertha BSC Berlin (Tor: Progon Maloku), setzte sich der Nachwuchs des Rekordmeisters durch einen Treffer von Can Karatas gegen den FC Schalke 04 mit 1:0 durch. Mit einem torlosen Remis im abschließenden Gruppenspiel gegen den VfB Stuttgart qualifizierten sich die Bayern für das Halbfinale. Dort traf das Team von Trainer Tim Walter auf Borussia Dortmund. Oliver Batista-Meier erzielte dabei den entscheidenden Treffer zum 1:0-Sieg. Im Endspiel musste sich der FCB dann jedoch Eintracht Frankfurt mit 0:2 geschlagen geben. „Es war ein guter Auftritt von uns, die Jungs setzen schon sehr viele Dinge um, von dem, was wir einfordern. Ich bin zufrieden“, meinte FCB-Coach Walter. Von Montag bis Samstag absolviert die U17 nun ein Trainingslager in Ruhpolding.

Zweifacher Turniererfolg für U14

Gleich zwei Turniersiege durfte die U14 am vergangenen Wochenende bejubeln. Am Samstag setzte sich die Mannschaft von Trainer Alexander Moj in Augsburg durch. Dabei entschied der FCB seine drei Partien gegen den FV Illertissen (5:0), TSV Schwaben Augsburg (1:0) und die SpVgg Unterhaching (4:2) allesamt für sich. „Wir haben viele verschiedene Positionen getestet, insgesamt war es eine ordentliche Leistung“, beschrieb Moj. Einen Tag später sicherten sich die Bayern bei einem gut besetzten Turnier in Lengenfeld ebenfalls den ersten Platz und verwiesen den Karlsruher SC und die Stuttgarter Kickers auf die Plätze. „Es war ein guter Test für uns, die Jungs haben ihre Sache gut gemacht“, so Moj.

U9 mit zwei Turniersiegen

Auch die neue U9 des FC Bayern war am Wochenende doppelt erfolgreich. In Weichs bejubelte das Team von Trainer Christian Hufnagel am Samstag zunächst bei einem sehr gut besetzten U10-Turnier den ersten Platz. Dabei blieb der FCB ungeschlagen bei einem Torverhältnis von 21:7. Im Endspiel setzten sich die Münchner mit 4:0 gegen die U10 des FC Augsburg durch. „Sowohl kämpferisch als auch spielerisch war es ein super Turnier von unseren Jungs mit einer überragenden Finalleistung“, lobte Hufnagel seine Schützlinge. Am Sonntag feierte sein Team dann den Turniersieg beim TSV Grünwald. Die Bayern blieben bei einem Torverhältnis von 17:1 ungeschlagen. „Die Jungs waren nach dem anstrengenden Vortag noch etwas kaputt, haben aber verdient gewonnen“, beschrieb Hufnagel.

Weitere Inhalte