präsentiert von
Menü
Innenmeniskusriss

Mwarome muss erneut am Knie operiert werden

Bittere Nachricht für die Amateure des FC Bayern. Bernard Mwarome hat sich erneut am Knie verletzt und muss operiert werden. Der Verteidiger zog sich beim Trainingsauftakt der Profis am Montagnachmittag einen Innenmeniskusriss am rechten Knie zu. Das ergab eine MRT-Untersuchung am Dienstag.

Der 19-Jährige wird am Donnerstag operiert. Nachdem Mwarome bereits die letzten beiden Spielzeiten bei den U19-Junioren aufgrund von zwei Kreuzbandrissen (einmal am linken, einmal am rechten Knie) ausgefallen war, hatte er zuletzt die Vorbereitung mit den Amateuren absolviert. „Das ist wirklich tragisch! Wir wünschen uns alle eine gute Genesung für Benny“, meinte Heiko Vogel, Amateure-Trainer und sportlicher Leiter des junior teams.

Weitere Inhalte