präsentiert von
Menü
'Wir sind entsetzt'

Nach dem Attentat: FC Bayern gedenkt der Opfer

Nach dem Attentat vom Freitagabend in einem Münchner Einkaufszentrum ist der FC Bayern München in Gedanken bei den Opfern, ihren Familien und Freunden. „Wir sind entsetzt über diese abscheuliche Tat", sagt Karl-Heinz Rummenigge, der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern. „Wir sind in Gedanken bei allen Opfern und ihren Familien.“

Vor dem heutigen Freundschaftsspiel des FC Bayern bei der SpVgg Landshut (17:30 Uhr) wird es in Gedenken an die Attentatsopfer eine Schweigeminute geben, beide Mannschaften werden mit Trauerflor spielen.

Weitere Inhalte